Vegane Gemüse-Erdnuss-Mandel-Pfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

glutenfrei und low carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 18.11.2015



Zutaten

für
2 m.-große Karotte(n)
1 m.-große Pastinake(n)
1 m.-großer Kohlrabi
1 kleiner Brokkoli
1 kleine Paprikaschote(n)
2 EL Petersilie, gehackt
2 EL Erdnussmus
175 ml Wasser
4 TL Sojasauce, glutenfrei
2 TL Zitronensaft
1 Prise(n) Zucker
½ TL, gestr. Gemüsebrühe, gekörnt
1 Handvoll Mandel(n), ganz, geschält
4 EL Erdnussöl oder Kokosöl, oder gemischt
etwas Salz
etwas Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Gemüse schälen und in Stücke schneiden.

In einer Pfanne die Mandeln ohne Fett leicht anrösten und beiseitestellen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse, bis auf die Pastinake, bei mittlerer Hitze anbraten und immer wieder umwälzen. Die Pastinake erst nach der halben Garzeit zugeben, evtl. auch die Paprika. Wenn das Gemüse nach Geschmack gar ist, wir mögen es noch mit etwas Biss, das Erdnussmus (keine Erdnussbutter) und Wasser zugeben und verrühren. Die restlichen Zutaten mit dazugeben und abschmecken. Die Mandeln erst am Schluss vor dem Servieren kurz untermischen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Finchen333

Ein sehr leckeres Gericht. Hat uns allen richtig gut geschmeckt. Außer der Pastinake (gabs nicht) hatte ich alles nach Plan drin und es war super! Danke dafür und viele Grüße!

09.07.2021 13:21
Antworten
küchen_zauber

Danke, freut mich. Das Gemüse kann man auch mal austauschen, wenn es etwas nicht gibt oder wie bei euch einfach weglassen. Vielen Dank fürs Ausprobieren und Bewerten. LG

09.07.2021 17:34
Antworten
missthecat

Sehr leckeres Rezept, auch mit Abwandlungen, weil spontan gekocht und nicht alles da.Kohlrabi und Brokkoli ersetzt durch Blumenkohl und Rote Beete. Sojasauce und Zitrone weggelassen, da nicht im Haus. Hat trotzdem sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das vegane, glutenfreie Rezept - gerne 5 Sterne!

25.11.2020 14:17
Antworten
HeyApple

Ich habe das Rezept heute ausprobiert und war begeistert! Auch meinem Freund und meinem kleinen Sohn (1 Jahr) hat's super geschmeckt. Ich hatte jedoch keine Erdnusspaste bekommen und stattdessen Erdnuss satay sauce genommen. Hat dem Ganzen keinen Abbruch getan! Die Mandeln geben den besonderen Kick.

24.01.2020 21:02
Antworten
MeliW94

Danke für dieses tolle Rezept! Habe es ein wenig abgewandelt, Paprika weggelassen da ich die nicht vertrage und Pinienkerne statt Mandeln ☺️ hat super geschmeckt, kann man nur empfehlen! Bild wird hochgeladen!

05.06.2019 10:03
Antworten
DeGutste50

ein leckeres Rezept, schmeckt auch Nicht-Vegetariern, gibt es bestimmt mal wieder,

22.02.2017 18:18
Antworten
Morkie

Prima, aber die Mandeln werden wir nächstes Mal weglassen oder nur ein paar gehackte drübertun.

06.02.2017 09:07
Antworten
dimiquilt

Hat uns seeehhhrrr gut geschmeckt! Dazu gab`s knackig angebratener Räuchertofu und Reis,die beide ebenfalls mit der Erdnusssauce gewürzt waren.... Hmmmmmm!

19.02.2016 18:33
Antworten
küchen_zauber

Lieben Dank für deine tolle Bewertung! Freut mich, dass es euch auch so gut geschmeckt hat.

21.02.2016 16:33
Antworten
himmelblaueperle

Sehr, sehr, sehr lecker! Von uns 5 Sternchen!

12.01.2016 12:00
Antworten