Frucht
Herbst
Suppe
Winter
gebunden
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Friesische Birnensuppe

passend zur Herbstzeit

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.11.2015



Zutaten

für
400 g Räucherspeck oder Bacon
500 ml Wasser
500 g Birne(n)
100 g Rosinen
½ Liter Buttermilch
2 EL Mehl
3 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Zuerst den Speck in einen Topf mit einem halben Liter Wasser zum Kochen bringen. Im geschlossenen Topf ca. 2 Stunden garen lassen.

In der Zwischenzeit die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse herausschneiden. Die Birnen in feine Streifen schneiden. Nach der Garzeit den Speck aus der Brühe nehmen und in gleich dicke Scheiben schneiden. Jetzt die Birnen und die Rosinen in die Brühe geben, in der vorher der Speck garte. Die Birnen und Rosinen dort 10 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Buttermilch mit dem Mehl in einen Topf geben und kräftig durchrühren, sodass keine Klümpchen entstehen. Den Zucker ebenfalls dazugeben. Nun alles aufkochen lassen, dabei ständig rühren.

Anschließend die Brühe mit den Früchten zu der Buttermilchmischung in den Topf gießen. Nochmals alles zusammen 10 Minuten bei kleiner Temperatur ziehen lassen. Nicht mehr aufkochen!

Vor dem Servieren die Speckscheiben auf vier tiefe Teller verteilen und mit der heißen Birnensuppe aufgießen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.