Backen
Torte

Rezept speichern  Speichern

Ananas-Kokos-Torte mit weißer Schokolade

schmeckt wie Raffaello

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 16.11.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

4 m.-große Ei(er)
130 g Zucker
100 g Mehl
35 g Speisestärke
1 TL, gehäuft Backpulver

Für den Belag:

1 gr. Dose/n Ananasscheibe(n) (490 g Abtropfgewicht)
4 EL Rum
2 EL Ananassaft
200 g Kuvertüre, weiße
4 Blätter Gelatine
250 g Schmand
150 g Joghurt, 3,5 % Fett
400 g Sahne
70 g Kokosraspel

Für die Dekoration:

200 g Sahne
n. B. Schokoröllchen
etwas Kokosraspel
Ananasscheibe(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 30 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und darüber sieben. Alles vorsichtig unterheben und in eine 26er Springform fülle. Ca. 30 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen und einmal durchschneiden.

Die Ananas abtropfen lassen. Dabei 2 EL Saft aufbehalten. Den Rest des Safts anderweitig verwenden.

Die 2 EL Saft mit dem Rum mischen und die beiden Tortenböden damit tränken.

Die weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen (aber nicht wieder fest werden lassen). Gelatine in Wasser 10 Minuten einweichen.

Schmand und Joghurt mischen. Die Gelatine auflösen. Einen EL der Masse unter die geschmolzene Gelatine rühren und dies dann in die Schmand-Joghurt-Masse rühren. Dann kommt die abgekühlte weiße Schokolade dazu. Die Sahne steif schlagen und mit den Kokosraspeln unterheben.

Um den unteren Tortenboden einen Tortenring stellen. Darauf kommen nun die Ananasringe (einen oder zwei Ringe für die Deko zurückbehalten) und die Hälfte der weißen Schokomasse. Anschließend kommt der zweite Tortenboden darauf und darauf die restliche Schokocreme. Alles glatt streichen und für ca. 6 Stunden kühlen.

Den Tortenring entfernen. Die Sahne für die Deko steif schlagen. Den Tortenrand damit einstreichen und aus dem Rest der Sahne Tupfen auf die Torte spritzen. Mit Kokosraspeln oben und seitlich verzieren. Dann kommen noch Schokoröllchen und Ananastücke darauf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

karottinchen

Hallo, deine Torte ist super lecker! Es hat alles wunderbar gepasst. Danke für das Rezept. Liebe Grüße

07.02.2016 20:41
Antworten
ManuGro

Hallo Leeni, ich freue mich, dass du die Torte schon ausprobiert hast und auch mit dem Rezept so zufrieden bist. Du hast bestimmt auch ein ganz tolles Foto davon. Hab vielen Dank fürs Nachbacken, deine liebe Rückmeldung und die Superbewertung. LG Manuela

21.11.2015 08:24
Antworten
leeni2507

Hallo Manuela! Diese Torte ist ein Traum! Da passt alles. Der Biskuit ist schoen fluffig, und die Crème ist sooo lecker. Vielen Dank fuer das tolle Rezept. Liebe Gruesse Leeni

21.11.2015 06:50
Antworten