Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.11.2015
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 434 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.11.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (Burgerbrötchen)
80 g Butter, heiß
200 g Zucker
Ei(er)
200 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Pkt. Backpulver
Zitrone(n), davon den Abrieb
  Für die Füllung:
Eigelb
150 g Zucker
1/2  Zitrone(n), davon den Abrieb
250 ml Milch
7 Blatt Gelatine oder 2 Pkt. Agar-Agar
500 g Magerquark
500 ml Sahne
1 Prise(n) Salz
  Außerdem: (Für die Patties)
Wiener Boden, dunkel, gekauft
  Für die Dekoration:
 etwas Lebensmittelfarbe, rot
 etwas Lebensmittelfarbe, grün
 etwas Lebensmittelfarbe, orange oder gelb
300 g Marzipanrohmasse
 etwas Krokant

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Burgerbrötchen, die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver durch ein Sieben hinzugeben. Danach die Zitronenschale unterrühren. Die Butter, sollte heiß sein, ebenfalls vorsichtig unterheben. Alles in eine gefettete Springform geben.

Bei ca. 160 °C je nach Ofen etwa 30 - 40 min backen. Nach dem Backen den Boden mit der Springform stürzen und auskühlen lassen.

Für die Füllung, die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb, Zitronenschale, Zucker und Milch in einen Topf geben. Durchrühren und bei mittlerer Hitze und ständigem Rühren erwärmen. Der Vorgang ist dann abgeschlossen, wenn die Masse dicklich wird. Danach wird die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine oder das Agar-Agar untergerührt, bis sie sich aufgelöst hat. Wenn Gelatine genutzt wird, sollte man die Masse noch einmal sieben um evtl. Klümpchen zu entfernen. Die Masse dann etwas abkühlen lassen und mit dem Quark in eine große Schüssel geben. Solange umrühren, bis die Masse gebunden ist und die geschlagene Sahne zum Schluss unterheben. 2/3 der Masse kann in der Schüssel bleiben. 1/3 der Masse kommt in eine weitere Schüssel und wird mit der orangefarbenen Lebensmittelfarbe oder rot und gelb eingefärbt, sodass es nach Senf aussieht.

Für die Dekoration, vom Marzipan 3 Stücke abtrennen ca. 120 g, 120 g und 60 g. Das 60 g Stück mit Rot einfärben und zu Tomaten formen. Nehmt euch ein Bild von einer aufgeschnittenen Tomate als Vorlage zur Hand. Ein 120 g Stück mit Grün einfärben und dann später als Salatblätter verwenden. Das letzte 120 g Stück mit Orange oder Gelb einfärben um es später als Käsescheiben zu verwenden.

Für den Aufbau, das Burgerbrötchen wie ein Brötchen aufschneiden. Die obere Hälfte zur Seite legen, wird erst wieder am Schluss benötigt.

Für die 1. Ebene: Auf die untere Ebene werden ausgerollte grüne Marzipanscheiben gelegt, aber nicht das ganze grüne Marzipan, sodass nur ein wenig herausguckt. Bei mir waren es 4 Scheiben. Darauf wird die erste Schicht der weißen Füllung verteilen.

Für die 2. Ebene: Nun kommt darauf ein Wiener Tortenboden. Auf diese Ebene werden nun 4 Scheiben vom orangefarbenen oder gelbefarbenen Marzipan gelegt, können wie viereckige Käsescheiben aussehen. Darauf kommt erneut ein Teil der weißen Füllung.

Für die 3. Ebene: Nun kommt darauf wieder ein Wiener Tortenboden. Sollte noch ein Boden übrig sein, dann noch ein mal ein wenig der weißen Füllung und dann den letzten Boden auch noch darauflegen. Die weiße Füllung kann bis hier aufgebraucht werden. Nun kommt das restliche grüne Marzipan, überstehend und herunterhängend, zum Einsatz. Eine Schicht der orangefarbenen Füllung. Darauf dann die Marzipan Tomaten und die restliche orangefarbene Füllung. Den Brötchendeckel oben drauf legen und mit Krokant verzieren.

Die ganze Torte dann für ca. 6 Stunden in den Kühlschrank und die Burger Torte ist fertig.

Die Arbeitszeit variiert je nach Können.