Honigtorte Medownik


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Karamell und Walnüssen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 23.11.2015 6102 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
100 g Butter
200 g Zucker
2 EL Honig
1 TL Backpulver
300 g Mehl
100 g Walnüsse
300 g Butter
1 Dose Kondensmilch, gezuckerte

Nährwerte pro Portion

kcal
6102
Eiweiß
77,06 g
Fett
433,66 g
Kohlenhydr.
478,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Die gezuckerte Kondensmilch 3 Stunden in heißem Wasser kochen, bis sie zu Karamell wird. Alternativ kann man das schon fertige Karamell in russischen Lebensmittelläden kaufen und verwenden.

Zucker, Butter und Honig in einem Wasserbad 4 - 5 Minuten zu einer gleichmäßigen Creme verrühren. Das Backpulver in die Creme rühren. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen. Die Eier nacheinander zügig in die heiße Masse rühren, bevor sie stocken. Das Mehl nach und nach in die Masse geben und durchkneten, bis ein ausrollbarer Teig entsteht. Den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Teig in 9 gleichmäßige Stücke mit einem Durchmesser von 21 cm teilen und auf Backpapier ausrollen. Die Teigfladen mit einer Gabel mehrmals einstechen und nacheinander im vorgeheizten Backofen ca. 5 Minuten backen. Darauf achten, dass die Fladen nicht zu braun werden. Im heißen Zustand die Ränder gerade schneiden und die Fladen vom Backblech entfernen. Die Ränder aufbewahren.

Für die Füllung die Butter in eine Schüssel geben und mit dem Mixer cremig schlagen. Den Karamell aus der Dose nach und nach einrühren. Die Walnüsse ganz fein mahlen und in einen Teller geben. Die Ränder mahlen und in einen separaten Teller geben. Die gemahlenen Ränder und 3 EL gemahlene Walnüsse vermischen.

Einen Fladen auf einen großen Teller legen, mit der Creme bestreichen, mit Walnüssen bestreuen und mit dem nächsten Fladen bedecken. Den Vorgang wiederholen, bis alle 9 Fladen verbraucht sind. Zum Schluss die Torte mit der Creme rundherum bestreichen und mit der Walnussmischung bestreuen. Die Torte im Kühlschrank 6 - 8 Stunden ziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RitaLehmann

Super lecker. Habe mehr Füllung und weniger Böden gemacht. Am zweiten Tag, war der perfekt. Danke für das Rezept ♡

02.11.2017 21:02
Antworten
Nordmanntanne

ich habe um einiges mehr an Mehl gebraucht bis ein ausrollbarer Teig entstanden ist. Hat sehr gut geschmeckt war uns aber zu trocken.

03.07.2017 06:52
Antworten