Melonensorbet

Melonensorbet

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 10.01.2002 120 kcal



Zutaten

für
1 Charentais-Melone oder Netzmelone, ca. 700 g
½ Zitrone(n), Saft davon
2 dl Wasser
80 g Zucker
2 Eiweiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 34 Minuten
Melone halbieren, Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden und dieses zusammen mit dem Zitronensaft mit dem Stabmixer pürieren.

Wasser und Zucker in Pfännchen unter Rühren aufkochen lassen, dann bei kleiner Hitze 3 bis 4 Minuten köcheln lassen.

Zuckerwasser etwas abkühlen lassen, dann mit der Melonenmasse vermischen, in flache Schale füllen und für ca. 1 Stunde in den Tiefkühler geben.

Eiweiß zu Schnee schlagen.

Sorbetmasse mit dem Mixer auf kleinster Stufe durchschlagen (damit Eiskristalle zerschlagen werden). Eischnee unter die Masse ziehen und Sorbet nochmals ca. 2 Stunden tiefkühlen.

Sorbet mit Melonenwürfeln garniert servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ans84

Hallo Maren, 1 dl = Deziliter, enstspricht also dem Zehntel eines Liters = 0,1l 2 dl sind also 200ml ;-) Lieben Gruß Ans

16.01.2008 18:26
Antworten
Maren81

Hallo, wieviel sind denn 2dl Wasser? Mathe war noch nie meine Stärke :-( Gruß Maren

03.04.2007 12:18
Antworten
laguiole

Hi Bashiba, das klingt, als kann man ein Sorbet ohne Sorbetière oder Eismaschine herstellen. Das werde ich auch ausprobieren. Habe das Rezept zunächst in der Sorbetière zubereitet und finde es sehr lecker. Mit einem Schuss Pineau des Charentes ein perfekter Zwischengang. salut, laguiole

25.08.2005 21:33
Antworten