Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.11.2015
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 355 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.12.2002
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Reis
Fischfilet(s), z. B. Red Snapper
Limette(n), gepresst
  Salz und Pfeffer
  Oregano
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Tomate(n), gehäutet und entkernt
5 cm Lauch
30 g Sellerie
 etwas Öl
1 Dose Kokosmilch
60 ml Ananassaft
60 ml Sahne
1 TL Tomatenmark
Lorbeerblatt
 etwas Petersilie

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis kochen.

Den Fisch mit dem Saft der Limette, Salz, Pfeffer und Oregano würzen und für mindestens zwei Stunden marinieren bzw. über Nacht einziehen lassen.

Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Sellerie und Lauch klein schneiden und alles mit Öl in einer Pfanne andünsten. Mit der Kokosmilch, dem Ananassaft und der Sahne aufgießen und das Tomatenmark zufügen. Das Lorbeerblatt dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Filets in einer zweiten Pfanne anbraten und dann in die Pfanne zu der Soße geben. Noch fünf Minuten köcheln lassen und mit Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken.

Hinweis: Im Orginalrezept nimmt man statt Lauch und Sellerie, Staudensellerie.