Pistazientaler


Rezept speichern  Speichern

Weihnachtsbäckerei

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 20.11.2015 125 kcal



Zutaten

für
125 g Pistazien
400 g Weizenmehl
1 Prise(n) Salz
175 g Zucker
250 g Butter, weiche
1 Ei(er)
5 Tropfen Bittermandelaroma
1 Glas Aufstrich, z. B. Rewe Leichte Pistazien Creme
1 Glas Aprikosenmarmelade
1 Flasche Schokoglasur, feinherb
1 Beutel Pistazien, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 9 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 9 Minuten
Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Die gerösteten und gesalzenen Pistazien von der Schale befreien und klein mahlen. Nun alle Zutaten mischen und zu einem Mürbeteig verarbeiten. Den Teig mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Am besten über Nacht.

Den Teig ausrollen und mit runden Ausstechförmchen ca. 2 mm dick ausstechen. Die Plätzchen bei 200 Grad nur 9 Minuten backen. Danach vollkommen auskühlen lassen.

Nun 1 Plätzchen mit der Pistaziencreme bestreichen, ein anderes mit Marmelade. Die klebrigen Seiten aufeinanderlegen.

Jetzt die Flasche Glasur in heißem Wasser 10 Minuten erhitzen und danach die Plätzchen mit der flüssigen Schokolade wild verzieren. Die gehackten Pistazien über die heiße Schokolade streuen.

Am besten schmecken die Plätzchen, wenn sie ein paar Tage in einer Blechdose aufbewahrt wurden und dann ein bisschen mürbe sind.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.