Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.11.2015
gespeichert: 81 (0)*
gedruckt: 396 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.09.2015
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
40 g Butter
3 EL Mehl
100 g Frühstücksspeck
300 ml Milch
200 ml Sahne
200 ml Gemüsebrühe
1/2 TL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL, gestr. Currypulver
1 EL Senf, mittelscharf
1/2 TL Kräutersalz
1/2 TL Muskat
2 EL, gehäuft Petersilie, gehackt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier ca. 10 Minuten hart kochen, abschrecken und schälen.

In einem mittelgroßen Topf die Butter zergehen lassen und anschließend den in Streifen geschnittenen Frühstücksspeck darin auslassen, bis er knusprig, aber noch nicht zu dunkel ist. Den Speck aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.

Die Hitze im Topf reduzieren und das Mehl nach und nach in die zerlassene Butter rühren und dabei ständig umrühren, damit keine Klumpen entstehen. Anschließend mit der Gemüsebrühe langsam auffüllen und dabei weiter rühren. Dann Milch und Sahne dazugeben und alles einmal kurz aufkochen und weiter rühren. Den Topf vom Feuer nehmen beiseite stellen. Den Senf einrühren.

Paprikapulver, Currypulver, Muskat, Kräutersalz, Pfeffer vermischen und zu der Mehlschwitze geben, kurz umrühren. Nun mit Salz abschmecken. Vorsichtig salzen, da der Speck schon relativ viel Salz mitbringt.

Zum Schluss die gekochten Eier in die Sauce geben und den Speck und die gehackte Petersilie unterrühren.
Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, kann sie mit Wasser etwas verdünnt werden.

Die Speckeier mit gekochten/gedämpften Kartoffeln servieren.

Dazu passt perfekt Feldsalat mit Vinaigrette aus Apfelessig und Olivenöl.