Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel - Rahmtorte

sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.02.2005



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
50 g Zucker
1 Beutel Aroma (Citro-Back)
1 Prise(n) Salz
½ Würfel Hefe
150 ml Milch
50 g Butter, flüssige
1 Ei(er)
1 kg Äpfel, säuerliche (z.B. Cox Orange)

Für den Guss:

200 ml Sahne
3 Ei(er)
2 Pck. Vanillezucker (Bourbon)
2 EL Zucker
1 Beutel Aroma (Citro-Back)
50 g Mandel(n), Blättchen

Für die Dekoration:

1 Pck. Schokodekor (Ornamente)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
E-Herd: 175°
Umluft: 160°
Gas: Stufe 2
Backzeit:
ca. 55 Minuten
Für den Hefeteig Mehl, Zucker, Citro-Back und Salz mischen. Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und unter Rühren darin auflösen. Milch, Butter und Ei zum Mehlgemisch geben und mit den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes 3 Minuten verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Für den Guss die Sahne, Eier, Vanillezucker und Zimt verrühren. Den Hefeteig nochmals kneten. Anschließend in ein mit Backpapier belegte Springform geben. Nochmals 10 Minuten gehen lassen. Die Äpfelhälften darauf verteilen. Den Rahmguss darüber gießen und mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen backen.
Abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Schoko-Dessert Dekor verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnanne

schmeckt sehr gut, wir haben noch geschlagene sahne dazu gegessen.

06.09.2011 09:29
Antworten
fitzelchen

Beim nächsten Mal werde ich mehr Zucker in den Teig machen, denn mir war der Kuchen nicht süß genug. Aber meine Mutter fand ihn perfekt ;-)) Die Äpfel habe ich mit Zitronensaft beträufelt, damit sie nicht so dunkel werden und dafür habe ich das Citro-Back weggelassen.

02.11.2006 22:19
Antworten
alina1st

Hallo!!! Diesen Kuchen hab ich auch schon gebacken, er ist bei uns ganz super angekommen, auch wenn nicht jeder Äpfel mit Hefeteig mag..... lecker!! lg alina

22.05.2005 12:50
Antworten
nvaudlet

Hallo, hört sich sehr lecker an. Werd ich mal backen. Danke für das Rezept. Lg, Nina

18.03.2005 09:34
Antworten