Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2015
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 138 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2004
180 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
30 g Cranberries
120 g Butter
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
75 g Honig
1 TL Lebkuchengewürz
3/4 TL Zimt
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
1 Msp. Piment
1 Prise(n) Kardamom
5 Tropfen Vanillearoma
150 g Sahne
200 g Mandelblättchen
100 g Mandeln, gehackt
  Zum Bestreichen:
200 g Kuvertüre, weiß
1 Stück(e) Kokosfett (1/3 von einem kleinen Würfel Palmin)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200 °C Ober- / Unterhitze vorheizen. Ein tiefes Backblech mit einer Backsilikonmatte belegen und einen Backrahmen auf Blechgröße darum stellen. Die Cranberries kleiner hacken.

In einem Topf Butter mit Zucker, Vanillezucker, Honig, Gewürzen, Aroma und Sahne unter Rühren schmelzen lassen und alles 5 Minuten leicht blubbernd köcheln lassen, dabei immer rühren. Mandelblättchen und gehackte Mandeln zugeben und 5 Minuten unter ständigem Rühren weiter köcheln lassen. Die Cranberries zugeben und weitere 2 Minuten köcheln, dann die Masse vom Herd nehmen, aufs Blech gießen und mit einem Tortenglätter oder einem Tortenheber gleichmäßig verstreichen. Ca. 11 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

In der Zwischenzeit ein Arbeitsbrett in der ungefähren Größe des Blechs mit Backpapier belegen. Das Blech ca. 5 Minuten auf einem Gitter etwas abkühlen lassen, dann das vorbereitete Brett aufs Blech legen und mit einem Schwung die Florentinerplatte darauf stürzen. Das Blech samt Backmatte entfernen. Das Gebäck 15 - 20 Minuten abkühlen lassen. Mit einem scharfen Brotmesser zunächst die kurze Seite in 3 - 4 cm breite Streifen schneiden, das Messer dafür zwischendurch immer mal in Wasser tauchen. Die Streifen nacheinander auf ein weiteres Arbeitsbrett ziehen und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden.

Die Kuvertüre fein hacken und 150 g zusammen mit dem Palminstück bei 200 Watt 1,5 Minuten in der Mikrowelle sanft erhitzen, dann herausnehmen und solange rühren, bis alles geschmolzen ist. Dabei die restlichen 50 g Kuvertüre unterrühren und ebenfalls schmelzen lassen. Mit einem Silikonpinsel die einzelnen Florentiner bepinseln und trocknen lassen.

Bei kaltem Wetter kurz rausstellen ,dann trocknet es schneller. Ich habe einige, wie es in diversen Rezepten steht, die komplette Platte mit Kuvertüre bestrichen, trocknen lassen und dann geschnitten, das gab aber zu viele Bruchstücke. Wer mag, kann die Florentiner natürlich auch mit dunkler Kuvertüre überziehen.