Cleaner leichter Schokoladenpudding


Rezept speichern  Speichern

zuckerfrei, gesund, kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 17.11.2015 114 kcal



Zutaten

für
500 ml Milch, 1,5 oder 3,5 %
3 EL Kakaopulver
50 g Xylit (Zuckerersatz) oder Erythrit
3 TL, gestr. Johannisbrotkernmehl

Nährwerte pro Portion

kcal
114
Eiweiß
5,93 g
Fett
3,29 g
Kohlenhydr.
19,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
50 ml der Milch mit dem Kakao und dem Johannisbrotkernmehl vermengen. Die restliche Milch und den Xucker in einem Topf erwärmen. Kurz vor dem Kochen die vermengten Zutaten in den Topf geben und stetig umrühren, bis es kocht. Einmal aufkochen lassen, dann von der Herdplatte nehmen und weiter rühren, wie üblich bei Puddings. Nun den Pudding noch warm oder gekühlt genießen - ganz ohne Reue.

Johannisbrotkernmehl ist mit Speisestärke zu vergleichen, ein Bindemittel. Jedoch völlig kohlenhydratfrei.

Werte für den gesamten Pudding mit 1,5 % Milch:
372 Kcal
27,91 g Kohlenhydrate
14,38 g Fett
24,02 Eiweiß

pro Portion also nur 93 Kalorien!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JellyBelly123

hups, das war zu schnell...also noch mal: aus dem angerührtebln Johannisbrotkernmehl wurde bei mir in Nullkommanix eine dicke Pasta, die sich dann nur sehr schwer in die kochende Milch rühren ließ. Nächstes mal würde ich es entweder so machen, dass ich alle Zutaten kalt verrühre und dann koche oder ich zunächst "Kakao" mache und das Johannisbrotkernmehl dann zum Schluss zugebe. Geschmeckt hat uns der Pudding dafür aber sehr gut! Etwas Vanille oder Zimt ergänzen den Geschmack sicher noch

31.08.2019 19:49
Antworten
JellyBelly123

Ich habe mich genau ans Regept gehalten, aber leider wurde aus dem angerührten

31.08.2019 19:46
Antworten
PatCooks

Kleiner Tipp: Verrührt die gesamte Masse zuerst mit dem Handmixer und kocht sie danach auf, so entstehen keine Klümpchen.😉

18.08.2019 11:56
Antworten
PatCooks

Sehr lecker!😍 Ich habe den Pudding mit ungesüßter Mandelmilch gemacht. So spart man noch mehr Kalorien und er ist trotzdem schmackhaft!😋 Danke!

18.08.2019 11:52
Antworten
mcaidyl

Hmmm...Sehr lecker und leicht!

13.03.2019 19:46
Antworten
KnobiMum

Sooo lecker! Yummi! Mach ich hier ständig. Ich variiere auch mit Kokos- oder Mandelmilch, auch sehr fein! Nehme meistens nur 2 TL Johannisbrotkernmehl, weil ich es "flüssiger" mag, aber das kann man ja testen und sich rausfinden.

06.09.2016 09:45
Antworten
Lena224

Traumhaft! Endlich ein Dessert, das genauso gut wie das Original schmeckt und man trotzdem ohne schlechtes Gewissen genießen kann!

02.09.2016 14:25
Antworten
Jessie1987

Kann man statt Milch auch kokusnussmilch nehmen

14.03.2016 22:18
Antworten
house-katze

Solange es die normale Konsistenz von Milch hat, gehe ich mal davon aus.

11.05.2016 09:01
Antworten
dalla56

Einfach, schnell und total lecker! !! Danke für dieses tolle Idee!

10.02.2016 21:55
Antworten