Apfel - Möhren Rohkost


Rezept speichern  Speichern

Apfel - Wurzel Rohkost, so sagen wir eigentlich bei Bremen

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (56 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.02.2005 119 kcal



Zutaten

für
500 g Möhre(n) / Karotten / Wurzeln
3 Äpfel
1 Zitrone(n), davon den Saft
1 EL Öl, neutrales Pflanzenöl
wenig Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
119
Eiweiß
1,28 g
Fett
2,13 g
Kohlenhydr.
24,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Erst das Gemüse und die Äpfel zügig schälen und fein reiben.
Mit dem Saft der Zitrone und wenig Zucker vermengen. Zum Schluss etwas Öl untermischen.

Unbedingt ein paar Stunden kühl gestellt ziehen lassen, dann wird die Rohkost schön saftig! Am nächsten Tag schmeckt sie besonders gut.

Wer will, kann vor dem Verzehr ein paar Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne drüber streuen.

Noch ein Tipp:
Es soll ja Menschen geben, die weder Äpfel noch Möhren roh verzehren können ohne darauf allergisch zu reagieren - wie mich. Doch wenn die Rohkost durchgezogen ist, kann ich davon viel essen ohne irgendwelche Beschwerden zu bekommen, vielleicht geht es anderen auch so?



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, statt Zucker habe ich ein wenig flüssigen Honig genommen. Gut durchgezogen schmeckt der Salat am besten. LG von Sterneköchin2011

25.09.2020 13:37
Antworten
schaech001

Hallo, der Salat ist sehr lecker, Zucker brauchte ich allerdings keinen, dafür aber noch etwas Salz Liebe Grüße Christine

27.02.2020 18:57
Antworten
DolceVita4456

Den Salat habe ich einen Tag früher gemacht. Abgeschmeckt wurde noch mit etwas Ahornsirup, statt Zucker. Kürbiskerne, die ich in einer Pfanne ohne Fett angeröstet habe, kamen noch oben drüber. Einfach und lecker. LG DolceVita

16.02.2020 10:52
Antworten
gloryous

Hallo, der Salat ist einfach und lecker. Zucker nehme ich aber nicht, da für mich die Süße der Äpfel vollkommen ausreicht. Lg gloryous

24.01.2020 22:47
Antworten
mause1991

Den Salat hatte ich schon vor 3 Tagen am Abend gemacht und nun habe ich 3 tage lang davon gegessen, sehr sehr lecker. Hab heute Mittag den Rest gegessen und vorhin wieder den Salat gemacht. Danke für die Idee bezw Zusammenstellung.

15.12.2019 19:00
Antworten
nosnbaerin81

Hallo! Ich geb geröstete gehackte Haselnüsse oder Walnusshälften dazu und mach den Salat mit Walnussöl an!! Seeeeeeeeeehr lecker! Astrid

29.07.2005 14:45
Antworten
Mammo5

Ha, das freut mich ja zu sehen.Wir machen Möhrenrohkostsalat auch so ,ungefähr.ich mag ihn lieber mit viel zirtonensaft. jedenfalls kann ich ihn nur empfehlen.gerade im sommer. Liebe Grüße, Ina

19.06.2005 11:32
Antworten
zimttrüffel

Von klein auf kenne ich eine Variante mit ungeschälten Äpfeln und Honig statt Zucker - lecker! - Stimmt, gut verdaulich und sehr vitaminreich ist diese Rohkost und Kinder essen sie auch meist gern.

02.04.2005 13:02
Antworten
Hexlein08

Zubereitung im Thermomix kinderleicht Vg Hexlein08

21.02.2005 18:14
Antworten
JIrousch

Ein paae gehackte Walnusse dazu. Einfach und lecker Heike

20.02.2005 14:28
Antworten