Auflauf
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbis-Lachs-Gnocchi-Auflauf

einfach, schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.11.2015



Zutaten

für
¼ m.-großer Hokkaidokürbis(se)
1 kleine Zwiebel(n)
etwas Öl zum Braten
n. B. Gemüsebrühe
150 g Räucherlachs
200 ml Sahne
50 g Schmelzkäse
etwas Curry oder Oregano, nach Bedarf
500 g Gnocchi (Kühlregal)
1 Pck. Feta-Käse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Hokkaido und Zwiebel in Würfel schneiden und zusammen mit etwas Öl in der Pfanne anbraten, mit etwas Gemüsebrühe würzen. Lachs in kleine Stücke schneiden und mit der Sahne sowie dem Schmelzkäse zu dem Kürbis in die Pfanne geben. Nach Belieben würzen, ich mache es gerne mit etwas Curry oder Oregano.

Gnocchi in eine Auflaufform geben, den Pfanneninhalt komplett darübergeben und den Fetakäse darüber krümeln.

Jetzt für ca. 20 - 25 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze in den heißen Backofen geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

baerchen35

Hallo Das war neulich unser Abendessen. Die Idee finde ich spitze, habe allerdings abgewandelt. So habe ich den Auflauf ohne diesen Räucherlachs gemacht, nahm stattdessen lieber frischen, den ich extra angebraten und so dazu gereicht habe. Auch nahm ich keinen Fetakäse, sondern normalen geriebenen Gouda. So fanden wir es sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept sagt das baerchen

06.11.2019 09:27
Antworten
Sonnenscheinsusi

vielen Dank für das leckere Rezept! Habe etwas mehr Kürbis genommen und statt Feta geriebenen Gouda zum Überbacken. Saulecker !!!

03.11.2019 12:09
Antworten
Birte_L

Danke für das leckere Rezept. das war wirklich saumäßig gut!

10.09.2019 19:32
Antworten
Rau9000

Super lecker , danke für das Rezept

07.11.2018 19:41
Antworten
Jamilia_blue

Danke für das Rezept! Oder besser gesagt, für die Inspiration - denn ich hab einiges abgewandelt, so dass es bald schon wieder ein anderes Rezept war... hat uns aber super geschmeckt! Hier meine Variante (für ca 6 Portionen): 1 größerer Butternut Kürbis 2 Zwiebeln 600 g frischer Lachs (Räucherlachs finde ich in solchen Gerichten zu salzig) 300 ml Sahne + 200 ml Milch Ca 100 g geriebener Käse in die Sauce (statt Schmelzkäse) Gewürzt mit ordentlich Oregano 1200 g Gnocchi 2 Packungen Mozzarella zum Überbacken Viele Grüße

28.11.2016 20:28
Antworten
Inulein

Hallo! Wir haben das Rezept probiert. Etwas abgewandelt (400ml Sahne, mehr Kürbis und 400g Lachs) Es schmeckt super! Hätte nie gedacht das Lachs mit Kürbis schmeckt :D

24.12.2015 22:08
Antworten
Zuckerkuchen35

Hallo Hannahdilly, vielen Dank fürs Rezept. Wir haben den vorhin ausprobiert. Schmeckt ganz gut, allerdings für uns ein bisschen zu trocken... Vielleicht liegt es aber auch daran dass wir Tortellini anstelle Gnocchi genommen haben. Werden es bestimmt nochmal kochen.

29.11.2015 20:54
Antworten