Rotweinkuchen


Rezept speichern  Speichern

einfach und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (69 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 19.02.2005 390 kcal



Zutaten

für
250 g Butter od. Margarine
250 g Zucker
250 g Mehl, (Weißmehl oder Weizenvollkornmehl)
1 Pkt. Backpulver
4 Ei(er)
1 TL Kakaopulver
½ TL Zimt
1 Prise(n) Salz
1 Pkt. Vanillezucker
⅛ Liter Wein, rot
100 g Schokostreusel
Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
390
Eiweiß
5,47 g
Fett
20,90 g
Kohlenhydr.
43,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Butter mit Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier, Kakao, Zimt, Vanillezucker und das Salz hinzufügen. Backpulver mit dem Mehl vermischen und mit dem Rotwein nach und nach unterrühren. Die Schokostreusel zum Schluss vorsichtig unterheben.

Form ausfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen (bei Napfkuchenform), bei 175° etwa eine Stunde backen.
Etwas abkühlen lassen, stürzen und mit Puderzucker bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

runzralle

Toller Kuchen, total locker! Zucker habe ich etwas reduziert und dafür etwas mehr Schokolade. Von mir 5 Sterne

28.11.2019 14:56
Antworten
missi79

Nach diesem Rezept mache ich meinen Rotweinkuchen seit 20 Jahren. Der Kuchen hat ein tolles Aroma und einen hammer Geschmack. Jeder will immer das Rezept haben :-) Einfach, schnell und mega lecker!!

03.11.2018 13:06
Antworten
Biagioalex

Hat jemand diesen Kuchen schon mal auf einem Backblech gebacken? Bleibt Menge und Backzeit gleich?

13.03.2018 11:34
Antworten
LinkAntonDE

Hallo zusammen, ich backe diese Rezept schon seit Jahren (mein Standardkuchen :). Kenne keinen Kuchen der mit so wenig Aufwand so lecker wird. 2 Anmerkungen. - Ich gebe alle Zutaten (bis auf Rotwein und Schokostreusel) in die Schüssel und verrühre es etwas. Danach Rotwein und Schokostreusel (für mich optional) im Wechsel dazugeben, dabei kurz den Handrührer ausschalten. (Gegen die Spritzer decke ich die Schüssel mit einem Küchentuch ab. - Auf den fertigen Teig in der Backform abgetropfte Kirschen (nach Geschmack und Größe der Backform 1-2 Glässer) geben. Wird super saftig!

02.02.2016 08:44
Antworten
achkomm

Hallo Clarisza, ein super lecker Kuchen und sehr schnell gemacht . hab noch einen Apfel ich schreiben geschnitten und in Rotwein gedünstet und oben auf gelegt wegen der Optik. sehr sehr lecker danke . hab euch ein Foto geschickt. besten Danke für dein Rezept. lg achkomm

13.10.2015 13:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Liebe Clarissa, das halbe Pfund Butter klingt sehr mächtig, hast Du den Kuchen schon mal mit weniger Fett und dafür mehr Rotwein ausprobiert? Gruß, Labrador

13.04.2006 20:43
Antworten
simoneweatherly

Man kann auch etwas von der Butter mit Apfelbrei ersetzen. Da bleibt der Kuchen dann trotzdem saftig.

23.01.2012 06:11
Antworten
Clarisza

Hallo sia, das ist eine gute Idee - habs aber noch nicht ausprobiert! LG Clarissa

27.11.2005 13:23
Antworten
Brösel76

Die Angabe zum backen für 1 Std bei 175°C beziehen sich auf Umluft oder Ober-Unterhitze Vielen Dank für die Antwort! LG Klaus

23.05.2017 20:42
Antworten
sia°

Hallo, meine Variante zu obigem Rezept ist, statt dem TL Kakaopulver und den Schokostreuseln 100 g "kakaohaltiges Getränkepulver" .... also N..quick z.B. zuzugeben. Werde aber auch mal dieses REezept hier probieren und bin sicher, es schmeckt ebenfalls sehr gut. Gruß Sia

22.11.2005 18:35
Antworten