Giessener Zimtwaffeln

Giessener Zimtwaffeln

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 10.01.2002



Zutaten

für
125 g Butter
250 g Zucker
2 Ei(er), getrennt
30 g Zimt, gemahlen
500 g Mehl
Fett für das Waffeleisen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten Gesamtzeit ca. 19 Minuten
Butter schaumig rühren, Zucker, Eigelb und den Zimt zugeben, mit dem Mehl verrühren und zum Schluss das steif geschlagene Eiweiss unter heben. Waffeleisen mit dem Pinsel etwas ausfetten, den Teig portionsweise einfüllen und nacheinander Waffeln backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goerti

Hallo, ist das nun ein Rezept für ein "normales" Waffeleisen oder für ein Hörnchenautomaten? Bei den Zutaten fehlt die Milch, mehr Butter oder muss weniger Mehl dazu. Oder? So haut's nicht hin! Grüße Goerti

23.05.2014 12:52
Antworten
Barbie49

Hallo, dieses Rezept kann man nicht in einem normalen Waffeleisen backen. Eben weil der Teig zu fest ist. Dafür gibt es spezielle Zimtwaffeleisen. Es ist so eine Art Plätzchenwaffeleisen. Dann klappt es. Und in diesen Zimtwaffeleisen kann man auch nur feste Teige (Plätzchenteige) verarbeiten. LG Barbie

16.06.2005 20:54
Antworten
kathi24

hallo also vom Geschmack waren die Waffeln nicht schlecht. Aber irgendwie stimmt mit dem Rezept was nicht. Denn so wie es da steht ist es nicht machbar. Wir mussten noch Milch zugeben und dann waren sie immer noch sehr fest. Am besten auf die gesammte menge des Teiges fast einen 3/4 Liter zugeben. Gruß Kathleen

14.04.2005 10:17
Antworten
baerbel80

Habe gestern ausser den angegebenen Zutaten noch 1 Prise Kardamom, 1 Prise Muskat, und einen guten Schuß Mineralwasser dazugegeben. Kann ich nur empfehlen. Sehr lecker!

03.03.2005 14:04
Antworten
Kitty82

Hallo, hab gerade den Teig versucht zu machen, aber es war total krümelig, wie Streusel. Daraufhin hab ich Öl dazugegeben und Milch, damit das Ganze flüssiger wurde. Sind aber trotzdem recht lecker...

19.02.2005 20:12
Antworten
angelus_17

servus! das schmeckt und wie! einfach geil!

26.12.2002 23:26
Antworten
moorhuhn

Habe die Waffeln heute gebacken. Ich kann nur sagen, einfach göttlich! Werde diese jetzt öfters machen.Die ganze Familie war begeistert.

09.11.2002 23:49
Antworten
Elli K.

Hallo, bei uns gab es diese Waffeln am Sonntag. Wir haben sie genau wie Béatrice warm und mit Vanilleeis gegessen. Einfach köstlich. Liebe Grüße Elli K.

15.10.2002 12:19
Antworten
Biene62

Einfach nur gut!

19.07.2002 10:46
Antworten
Béatrice

Gestern ausprobiert - lecker!! Ich habe die Waffeln noch warm mit Vanilleeis serviert! Béatrice

13.02.2002 09:52
Antworten