Bewertung
(6) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.11.2015
gespeichert: 95 (0)*
gedruckt: 879 (20)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.08.2014
743 Beiträge (ø0,45/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Avocado(s) (Hass-Avocado), reif
Orange(n), kernlos
1/2  Granatapfel
1 große Schalotte(n)
12  Oliven, schwarz, entsteint
Limette(n)
2 EL Weißweinessig
1 EL Honig
 n. B. Chilisalz
 n. B. Salz und Pfeffer
4 EL Olivenöl
6 Stängel Minze

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Orange schälen, die weiße Haut entfernen und über einer Schüssel mit einem scharfen Messer die Filets auslösen. Den Saft auffangen und die Reste noch ausdrücken.
Die Kerne aus dem Granatapfel brechen und in einer Schüssel auffangen. Den austretenden Saft zum Orangensaft geben.
Die Schalotte schälen, in ganz dünne Scheiben schneiden und daraus Ringe drücken.

Für das Dressing die Limette auspressen und zum Orangensaft geben, dann mit Essig, Honig und Salz abschmecken.

Die Avocados halbieren, entkernen, von der Schale befreien und in Spalten schneiden.

Auf einem Teller die Orangenfilets und Avocadospalten anrichten. Mit Chilisalz und Pfeffer würzen. Nun die Granatapfelkerne und die Zwiebelringe darüber streuen und mit dem Dressing beträufeln. Nun noch die Oliven dekorativ dazugeben. Jeden Teller mit 2 EL Olivenöl beträufeln und mit in Streifen geschnittener Minze bestreuen.

Dazu passt Weißbrot.

Hinweis: Die Schale der Hass-Avocado haben eine schwarze Farbe. Sie sind meistens reifer als die grünen. Für den Salat müssen die Avocados wirklich schön weich sein.
Vorsichtig mit den Granatapfelkernen umgehen. Die rote Farbe darf nicht auf Kleidung kommen. Sie färben sehr stark, so dass man das nicht mehr herausbekommt.