Apfelrosen


Rezept speichern  Speichern

ein besonderer Genuss und eine wahre Augenweide für die Kaffeetafel!

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.11.2015



Zutaten

für
1 Blätterteig, aus dem Kühlregal
3 Äpfel, rot
Limettensaft
Wasser
1 Schälchen Aprikosenkonfitüre
Rosinen
Mandel(n)
Zimtpulver
Zucker
etwas Puderzucker
Butter, zum Einfetten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Zuerst den Blätterteig ausrollen und in der Länge 6 gleich große Streifen schneiden.
Die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Diese in Wasser mit Limettensaft für 3 - 5 Minuten einweichen.
In der Zwischenzeit den Blätterteig mit der Aprikosenkonfitüre, die man vorher mit etwas Wasser verdünnt hat, einpinseln und darauf die eingeweichten Äpfel überlappend auf dem halben Teigstreifen mit der Öffnung nach außen darauf verteilen, mit Rosinen, Mandeln oder Nüssen nach Geschmack belegen, mit Zimt und Zucker bestreuen und der Länge nach vorsichtig aufrollen, sodass es wie eine Rose aussieht. Diese in eine 6er ausgebutterte Muffinform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft ca. 30 - 35 Minuten backen, je nach Backofen verschieden. Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben und noch warm oder kalt servieren und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.