Veganer Apfelkuchen mit Streuseln


Rezept speichern  Speichern

Unkomplizierte ersatzstofffreie vegane Leckerei

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.11.2015 3495 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Weizenmehl Type 550
100 g Margarine, vegan, bio, kalt
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
60 ml Wasser, kalt

Für den Belag:

3 große Äpfel, säuerlich, z.B. Braeburn
2 EL Apfelmark, ohne Zuckerzusatz
50 ml Wasser
2 TL Zimtpulver

Für die Streusel:

100 g Weizenmehl Type 550
80 g Margarine, vegan, bio, kalt
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3495
Eiweiß
32,89 g
Fett
147,95 g
Kohlenhydr.
513,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Aus Mehl, Margarine, Zucker, je einem Päckchen Vanillezucker und Backpulver und dem kalten Wasser einen Mürbeteig herstellen. Ich gebe hierzu alle Zutaten in eine Rührschüssel und lasse die Maschine mit dem Rührbesen ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe arbeiten. Danach kurz und kräftig mit den Händen durchkneten und zu einer Kugel formen. Den Teig dann in Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 Min. kalt stellen.

In der Zwischenzeit das Apfelmark mit dem Wasser und dem Zimtpulver in einer großen Schüssel verrühren. Die Äpfel schälen, entkernen und in schmale Spalten schneiden, aus einem Apfel hatte ich ca. 24 Spalten. Die Apfelspalten in der Apfelmarkmischung kurz marinieren.

Aus dem restlichen Mehl, Margarine, Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker die Streuseln herstellen. Hierzu alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und auf mittlerer Stufe ca. 5 Minuten arbeiten lassen.

Nun den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen.

Den Mürbeteig aus der Kühlung nehmen und 1/4 des Teiges abreißen und zur Seite legen. Den großen Teil des Teigs in der Springform zu einem Boden auslegen. Hier am Besten von der Mitte zum Rand aus arbeiten. Bei einer 26 er Springform bitte etwas Teig abreißen, ca. die Größe eines kleinen Hühnereis. Nun mit dem Viertel des übrigen Teigs mit den Händen eine 1 cm dicke Rolle formen und als Rand um den Teig legen und andrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Die Äpfel aus der Marinade nehmen und spiralförmig auf dem Kuchen auslegen, so dass der gesamte Boden belegt ist. Anschließend die Streusel darüber geben.

Den Kuchen ca. 60 Minuten bei 180 °C backen.

Das Rezept eignet sich für eine Springform von 28 cm, passt jedoch auch für eine Form von 26 cm, etwas Teig bleibt dann übrig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fourforfour

Danke für das tolle Rezept - es war super lecker. Ich habe nur anstatt Weizenmehl, Dinkelvollkornmehl genommen.

19.09.2018 12:29
Antworten