Chili con Carne Pizza


Rezept speichern  Speichern

mit Würzbasis

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.11.2015



Zutaten

für

Für den Belag:

300 g Hackfleisch
1 Pck. KNORR Natürlich Lecker! Chili con Carne (Würzbasis)
300 ml Wasser, kalt
1 Dose Mais
einige Kidneybohnen aus der Dose, optional
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Pck. Käse, gerieben

Für den Teig:

300 g Weizenmehl
150 g Weizenvollkornmehl
1 Pck. Trockenhefe
TL, gehäuft Salz
etwas Zucker
2 EL Rapsöl oder ähnliches
250 ml Wasser, lauwarm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten. Bei Salz, je nach Geschmack, evtl. etwas weniger. Auch das Mehl kann, je nach Geschmack, noch verändert werden. Das Vollkornmehl gibt der Pizza etwas uriges und mehr Aroma. Man kann auch erstmal 50 g Vollkornmehl dazugeben und den Rest normales Weizenmehl. Durch das Vollkornmehl braucht man evtl. etwas mehr Wasser.

Wenn der Teig eine feste Form hat und nicht mehr klebt, lässt man ihn mind. 1 Stunde an einem warmen und zugluftfreien Ort stehen, z. B. geschlossene Mikrowelle, geschlossener Ofen etc..

Für den Belag das Hackfleisch gut anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Würzbasis ohne Hackfleisch nach Anweisung mit 300 ml Wasser zubereiten und nach dem Aufkochen mind. 5 Minuten köcheln lassen und etwas abkühlen lassen. Die Zwiebel in Ringe schneiden, die Paprika in Streifen und den Mais bzw. die Bohnen abtropfen lassen.

Den Backofen auf 200 - 220 °C Ober/Unterhitze vorheizen.

Den Pizzateig ausrollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Jetzt die Chili-Soße darauf verteilen. Dann mit Hackfleisch, Zwiebeln, Paprika und Mais bzw. Kidneybohnen belegen. Zum Schluss mit Käse bestreuen.

Die Pizza 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis der Käse schön zerlaufen ist.

Schmeckt auch kalt sehr lecker. Ich persönlich würde weniger bis gar keine Kidney Bohnen nehmen, da sie schon recht mehlig schmecken und das nicht so gut zur Pizza passt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schnieki

Hallo, ich habe vergessen, dazuzuschreiben, dass man das fertig gebratene Hackfleisch natürlich noch würzen (Salz, Peffer) sollte.

14.11.2015 12:05
Antworten