Aufstrich
einfach
fettarm
Frucht
gekocht
Haltbarmachen
Herbst
kalorienarm
Schnell
Vegan
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cranberry-Vanille-Mus

zum Füllen von Gebäck, für Pudding, Dessert und Brei oder einfach nur aufs Brot

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 08.11.2015



Zutaten

für
125 g Cranberries, frische
65 ml Wasser
1 ½ EL Xylit (Zuckerersatz)
½ Pck. Vanillepuddingpulver
1 TL, gehäuft Xylit (Zuckerersatz)
65 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Cranberries waschen, mit 65 ml Wasser und 1,5 EL Zucker aufkochen lassen und kurz köcheln lassen, bis einige Beeren platzen. Nicht länger köcheln lassen, da sie sonst bitter werden. In der Zwischenzeit das Puddingpulver mit 65 ml Wasser und 1 TL Zucker anrühren und zu den köchelnden Cranberries geben.
Unter Rühren kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Auskühlen lassen und weiter verwenden. Man kann das Cranberry Mus auch kochend heiß in Marmeladengläser füllen und wie Marmelade sofort fest verschließen. Nach dem Auskühlen im Kühlschrank aufbewahren. So ist es ein paar Wochen haltbar.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Ahhhh, alles klar! Das muss man erst mal wissen ;-) Danke!

21.04.2017 17:53
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo zusammen, in der App wird der Untertitel nicht angezeigt, daher wird "kleines-chaos" diesen wahrscheinlich nicht gesehen haben. Viele Grüße, Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

21.04.2017 10:41
Antworten
küchen_zauber

Hallo, eigentlich steht die Antwort unter dem Rezepttitel, schau mal oben. Du kannst es für alles nehmen. Zum Füllen, für Brei, als Fruchtaufstrich usw........ Ich hatte es auch schon meinem Chiapudding bei gegeben.

21.04.2017 08:43
Antworten
kleines-chaos

isst du es eher als fruchtmus (wie zb Apfelmus), als beigabe zu Milchreis etc oder eher doch als Fruchtaufstrich?

20.04.2017 22:24
Antworten
küchen_zauber

Hallo, das habe ich noch nicht ausprobiert. Frisch ist sicher immer besser. Wenn du es versuchen willst würde ich sie mindestens über Nacht einweichen. Aber ich weiß wirklich nicht ob das dann gut wird. Einen Versuch ist es sicher wert. Würde mich freuen wenn du dein Ergebnis dann hier mitteilst. LG

09.04.2016 19:37
Antworten
Low-carb-Trip

Ginge das auch mit getrockneten Cranberries? Wenn ich sie vorher in Wasser einweiche vielleicht? Habe ungezuckerte da.

09.04.2016 11:07
Antworten