Bewertung
(70) Ø4,42
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
70 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.11.2015
gespeichert: 1.537 (56)*
gedruckt: 7.442 (294)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.01.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

220 g Vollkornnudeln (z.B. Penne)
5 ml Öl
3 große Karotte(n)
Paprikaschote(n), rote
200 g Brokkoli, TK
150 g Erbsen, TK
150 ml Brühe, evtl. auch mehr
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin kochen.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Karotten schälen, einmal längs halbieren und in ca. 0,5 cm dicke Stücke schneiden. Diese in die Pfanne geben und ein paar Minuten anbraten. Paprika entkernen, waschen, in dünne Scheiben schneiden und einmal quer halbieren. Zu den Karotten in die Pfanne geben und ein paar Minuten mitdünsten. Den Brokkoli und die Erbsen mit in die Pfanne geben, alles kurz braten. Salzen und pfeffern. Dann die Brühe über das Gemüse gießen, Deckel drauf und kurz kochen lassen. So lange, dass die Karotten und Paprika gerade noch Biss haben.

Die abgegossenen Nudeln zum Gemüse in die Pfanne geben. Gut umrühren und kurz mitköcheln lassen. Dann die Kräuter-Crème fraîche dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch ein - zwei Minuten alles köcheln lassen.

Zum Schluss die Frühlingszwiebeln in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, unter die Nudelpfanne rühren und sofort servieren.