Schweinemedaillons mit weißer Pfeffersoße und Pilzen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 10.11.2015 302 kcal



Zutaten

für
1 Schweinefilet(s), 500 - 600 g
Salz und Pfeffer, weißer, aus der Mühle
5 EL Öl
50 g Butter
2 EL Pfefferkörner, weiße
1 Zwiebel(n), feingehackt
200 ml Gemüsebrühe
150 ml Sahne
500 g Pfifferlinge oder Champignons
1 Knoblauchzehe(n), feingehackt
1 EL Petersilie, feingehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
302
Eiweiß
13,43 g
Fett
25,90 g
Kohlenhydr.
4,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Schweinelende waschen, trockentupfen und in 3 cm dicke Medaillons schneiden. Die Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Medaillons darin von beiden Seiten kräftig anbraten. Hitze reduzieren, Butter zugeben und das Fleisch 2 - 3 Minuten braten. Dabei ständig mit Butter beträufeln, herausnehmen, in Folie einschlagen und warm stellen.

Pfefferkörner in der Mühle grob mahlen, in ein Sieb geben, in kochendem Wasser kurz blanchieren und abtropfen lassen. Die Pfefferkörner mit der Hälfte der Zwiebeln im Bratfett anschwitzen. Gemüsebrühe und Sahne angießen, bei mittlerer Hitze auf die Hälfte reduzieren lassen. Soße salzen.

Pilze mit einem Pinsel reinigen und in Stücke schneiden. 4 EL Öl erhitzen, die Pilze darin anbraten. Restliche Zwiebelwürfel und Knoblauch dazugeben und unter Rühren gut braten. Die weiße Pfeffersoße und die Medaillons mitsamt Fleischsaft zugeben. Mit Salz und weißem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Petersilie unterrühren und servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Inge, super lecker deine Pfeffersoße mit den Pilzen und das Filet dazu ergeben ein wirklich köstliches und sehr leckeres Gericht. Dafür von mir verdient die volle Punktzahl und alle Daumen hoch. Danke für das schöne Rezept und ein tolles Abendessen und ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß, SessM

17.12.2018 18:48
Antworten
Ca_Milla88

Das gibt es bei uns öfter, es ist ein schnelles und einfaches Rezept, aber super lecker.

20.01.2018 23:47
Antworten
ernan

Fast 100%ig ans Rezept gehalten, nur die Sahne hab ich zur Hälfte mit Milch verlängert. Demnächst werde ich mal die Petersilie durch etwas Estragon ersetzen. LG ernan

27.04.2017 19:18
Antworten
LeckerSchmecker947

Kann man normale trockene Pfefferkörner verwenden? Werden die weich?

29.08.2016 16:49
Antworten