Mandel-Dattel Kuchen


Rezept speichern  Speichern

vegan, glutenfrei, sojafrei, zuckerfrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.44
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 10.11.2015



Zutaten

für
400 g Dattel(n)
230 g Mandel(n), gemahlene
1 EL Leinsamen, geschrotet
3 EL Wasser
1 Zitrone(n), Bio, die Schale davon
2 TL Zimt
1 Msp. Vanille
400 g Apfelmus
5 EL Sonnenblumenöl
evtl. Kokosmehl zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Leinsamen mit 3 EL Wasser verquirlen und ziehen lassen.
Datteln zu einer groben Masse mixen. Wer keinen sehr starken Mixer hat, sollte die Datteln evtl. 2 Stunden einweichen und in mehreren Portionen mixen oder in der Küchenmaschine mit dem Messereinsatz verarbeiten.

Dattel-Masse, gemahlene Mandeln, Leinsamen, Zitronenschale, Zimt, Vanille, Apfelmus und Sonnenblumenöl im Mixer vermischen. Falls die Masse zu klebrig für den Mixer ist, in einer Schüssel mit den Händen vermischen und zu einem Teig kneten.
Bei 175 °C Ober-/Unterhitze für 90 min. backen.

Wichtig: Der Kuchen muss vollständig abgekühlt sein, bevor er aus der Form genommen wird!
Optional: Mit Kokosmehl o. ä. bestreuen.

Durch die vielen Datteln ist der Kuchen sehr weich und bleibt über mehrere Tage saftig.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gunheinze

Irgendwas stimmt da nicht. Für einen Kuchen wie auf dem Foto braucht man die doppelte Menge. Die Mengenangaben oben taugen für eine normale Kuchenform überhaupt nicht. Hat jemand ein verlässliches Rezept für einen veganen, glutenfreien und zuckerfreien Kuchen?

16.02.2020 20:40
Antworten
gietzen166

Finde den Kuchen schön saftig und lecker. Er geht sehr wenig auf, aber das ist nicht schlimm.

16.02.2019 08:09
Antworten
samameier

geht der teig denn ohne Backpulver hoch???

22.10.2017 18:33
Antworten
escfancurtis

Super lecker und Mega saftig. Am besten super softe Datteln nehmen.

21.02.2017 09:57
Antworten
leonore1975

Sehr lecker, ich hatte allerdings nicht genügend Datteln und habe deswegen noch eine Banane und etwas Buchweizenmehl beigefügt. Backzeit ca 60 Minuten. Einziges Manko, dass der Rand leicht angebrannt war.

03.02.2017 11:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

ich nehme die getrockneten, gutes Gelingen :-)

31.07.2016 20:40
Antworten
Giesi79

Hallo Kamikaze, klingt super lecker! Habe Datteln als Zuckerersatz vor einiger Zeit für mich entdeckt und da kam Dein Rezept gerade richtig! Werde es nächste Woche testen! Nimmt Du für den Kuchen frische Datteln oder die getrockneten? Viele Grüsse, Britta

31.07.2016 08:34
Antworten