Bananensplittorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 10.11.2015



Zutaten

für
100 g Mehl, glattes
2 EL Kakaopulver
2 TL Backpulver
100 g Zucker
2 Ei(er)
100 g Butter
4 EL Mineralwasser
3 Banane(n)
2 EL Aprikosenkonfitüre
7 Blätter Gelatine
Wasser, kaltes zum Einweichen
500 g Naturjoghurt
4 EL Schokolade, klein geschnitten
100 g Zucker
250 ml Schlagsahne
n. B. Schokostreusel zum Verzieren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 5 Minuten
Butter, Zucker, Eier und Mineralwasser schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Kakao vermengen und unterrühren. Den Teig in eine Springform (24 oder 26 cm) füllen. Bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Min. backen.

Für den Belag die Bananen in Stücke schneiden und mit der Konfitüre gut vermengen. Die Bananenmischung auf dem erkalteten Tortenboden verteilen.

Die Gelatine nach Anleitung in kaltem Wasser einweichen. Den Joghurt mit der Schokolade und dem Zucker verrühren. Die ausgedrückte Gelatine in 2 EL erhitztem Joghurt auflösen und unter den übrigen Joghurt rühren. Die Sahne schlagen und unter den zu gelieren beginnenden Joghurt heben.

Die Creme auf den Bananen verteilen und die Torte mindestens 3 Stunden kaltstellen. Den Springformrand entfernen und die mit Schokostreuseln bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Sofia

Hallo Alroja, du gibst die 2 EL Joghurt in ein kleines Töpfchen mit den ausgedrückten Gelatineblättern auf der kleinsten Stufe des Kochfeldes. Gelatine ist hitzeempfindlich, daher nicht sehr heiß werden lassen, nur so lange, bis alles aufgelöst ist. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

16.09.2021 20:40
Antworten
Alroja

Eine Frage, wie erhitzt man Joghurt?

16.09.2021 19:24
Antworten
dieGenießer

Einfach in der Zubereitung. Im Ergebnis sehr lecker. Rezept ist gespeichert.

14.03.2021 20:11
Antworten
kalle7283

Sehr lecker und einfach zu machen. Unsere Gäste waren begeistert,den gibt es bestimmt nochmal.

31.03.2016 16:24
Antworten