Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.11.2015
gespeichert: 314 (2)*
gedruckt: 2.544 (133)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.10.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
10 g Butter
250 g Quark
70 g Mehl
70 g Grieß
Ei(er)
Aprikose(n)
30 g Butter
80 g Semmelbrösel
40 g Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dieses Rezept kommt von der Mutter einer Freundin. Ich dachte immer, es wäre total aufwendig, daher habe ich mich lange nicht getraut, sie selber zu machen und habe mich lieber einladen lassen. Dabei sind diese Aprikosenknödel so ziemlich das einfachste Rezept, mit dem man auch Gäste aus Österreich so richtig beeindrucken kann!

50 g der Butter in einer Pfanne zerlassen und in ein hitzefestes Gefäß umfüllen. Zur Butter nun Ei, Quark, Mehl und Grieß dazugeben und zu einem Teig verrühren. Den Teig ein bis zwei Stunden ruhen lassen.

Die Aprikosen waschen und entkernen.

Ein Viertel des Teiges in der nassen Hand flach drücken und eine Aprikose vollständig mit dem Teig umhüllen. Die Knödel mit Mehl nachformen, bis sie nicht mehr klebrig sind.

Die frischen oder gefrorenen Knödel im Wasserbad für ca. 20 Minuten kochen.

Für die Brösel die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Semmelbrösel goldbraun anbraten, den Zucker dazugeben und etwas karamellisieren lassen.

Die gekochten Knödel abseihen und noch nass in den Semmelbröseln wälzen. Die fertigen Aprikosenknödel mit vielen Bröseln auf dem Teller anrichten. Süßmäuler können sie noch mit Puderzucker bestreuen.
Saftige Aprikosenknödel (Marillenknödel)
Von: Hannah Kocht Einfach, Länge: 2:40 Minuten