Backen
Vegetarisch
Herbst
Kekse
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Maroni-Cookies

Esskastanien - super Ersatz für Macadamia. Ergibt ca. 25 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.11.2015 4076 kcal



Zutaten

für
150 g Marone(n), geschält, frisch oder TK, keine eingelegten
100 g Schokolade, weiße
100 g Zartbitterschokolade
200 g Zucker, braun oder weiß
200 g Mehl
150 g Butter, weich
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Backpulver
3 EL Milch
1 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
4076
Eiweiß
47,75 g
Fett
198,64 g
Kohlenhydr.
521,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Zucker mit der Butter gut verquirlen, den Vanillezucker, das Ei, die Milch, das Backpulver und das Mehl hinzufügen. Die Schokolade und die Maroni grob hacken, es sollten noch Stückchen drin sein, und ganz zum Schluss unterheben. Bei zu viel Rühren wird der Keksteig braun. Den Teig mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Mit einem Esslöffel den Teig häufchenweise auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech geben. Dabei genug Platz lassen. Es passen ca. 9 Stück auf ein Blech. Bei 180 °C Umluft 8 - 10 Minuten in den Backofen geben. Bitte beobachten. Hier entscheidet eine halbe Minute über "perfekt" oder "leicht angebrannt".

Maroni kann man auch super einfrieren und hat sie dann immer vorrätig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.