einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Mikrowelle
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mikrowellenkürbis mit mediterraner Füllung

ein leckeres und schnelles vegetarisches Herbstgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.11.2015



Zutaten

für
1 m.-großer Kürbis(se), für die Mikrowelle geeignet

Für die Füllung:

1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
3 Tomate(n), getrocknet, in Öl, gehackt
30 g Feta-Käse, klein gewürfelt
etwas Rucola, gewaschen und gehackt
1 TL Rosinen, gehackt
1 EL Frischkäse
etwas Oregano
etwas Rosmarin
etwas Salz und Pfeffer
n. B. Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 17 Minuten
Für die Füllung:
Den Knoblauch, die getrockneten Tomaten, die Rosinen und den Feta oder Hirtenkäse in kleine Stücke schneiden und mit dem kleingehackten Rucola in einer Schale mit einem EL Frischkäse vermengen. Mit Salz, Pfeffer, getrocknetem Oregano und getrocknetem Rosmarin würzen. Wer es scharf mag, kann auch noch Chiliflocken hinzugeben.

Zubereitung des Kürbisses:
Zuerst schneidet man am oberen Ende des Kürbisses einen Deckel ab. Danach werden die Kerne aus dem Inneren mit einem Löffel herausgekratzt. Anschließend legt man den Deckel wieder auf den Kürbis und gibt diesen für etwa 7 Minuten in die Mikrowelle bei 800 W. Der Kürbis ist gar, wenn man mit einer Gabel in das Fruchtfleisch sticht und sich diese wieder leicht herausziehen lässt.
Der Kürbis kann nun aus der Mikrowelle genommen und mit der vorbereiteten Käse-Tomaten-Masse befüllt werden. Wer es wie ich liebt, wenn der Käse leicht angeschmolzen ist, legt nun den Deckel auf den Kürbis und wartet, bis die Wärme den Käse angeschmolzen hat oder man nimmt den Deckel ab und schiebt den Kürbis noch einmal für ein paar Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Die Zutaten für die Füllung können auch wunderbar variiert werden. Anstelle des Fetas oder Hirtenkäses kann man auch Mozzarella, Reibekäse oder Gorgonzola verwenden. Wer es süßer mag, kann die Rosinen auch mit Backpflaumen ergänzen oder etwas Honig unter die Füllmasse mischen. Auch Nüsse eignen sich hervorragend zum Abrunden der Mischung, wie zum Beispiel Pinienkerne, Cashews oder Erdnüsse. Der Fantasie sind hierbei also keine Grenzen gesetzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AhEinZitrusfrucht

Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Es freut mich, dass dir das Gericht geschmeckt hat. Ich liebe Mirkowellenkürbisse, weil sie so ein tolles Aroma haben und schnell zubereitet sind. Falls du noch andere Füllungen ausprobieren solltest, kannst du mir davon ja noch einmal berichten! :)

09.11.2016 07:31
Antworten
blacky278

Seeeehr lecker! Ich habe mir solche Mikrowellenkürbisse von Karls Erdbeerhof mitgebracht, weil ich die einfach toll fand. Gestern nun das erste Mal ausprobiert, ich bin begeistert. Hab mich mit der Füllung an Deinem Rezept orientiert, dies und das wurde bissel anders;-), weil nicht alles im Vorrat war. Heut gibts glei nochmal so ein Leckerchen, habe noch einen übrig, den schieb ich dann gleich in die Mikrowelle. Kerne werden getrocknet und im nächsten Jahr wird der Kürbis selbst angebaut. Vielen Dank für Dein Rezept, mein Foto ist schon online, hab ich grad gesehn. LG blacky278

08.11.2016 18:28
Antworten