Asien
Backen
Dessert
Japan
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Japanischer Käsekuchen aus nur 3 Zutaten

einfach und köstlich

Durchschnittliche Bewertung: 2.64
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.11.2015 1762 kcal



Zutaten

für
200 g Schokolade, weiße
150 g Crème fraîche
3 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
1762
Eiweiß
36,79 g
Fett
119,20 g
Kohlenhydr.
136,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die Eier trennen und das Eiweiß ins Gefrierfach stellen. Die Schokolade in kleine Stücke schneiden, vorsichtig im Wasserbad zum Schmelzen bringen und abkühlen lassen.

Sobald die Schokolade abgekühlt ist, die Crème fraîche und die Eidotter hinzufügen. Alles gut vermischen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Das Eiweiß aus dem Gefrierfach nehmen, aufschlagen und sanft unter die Masse heben.

Die Masse in Muffinformen geben und bei 180 °C im Backofen 15 Minuten backen. Die Hitze auf 150 °C reduzieren und weitere 15 Minuten backen. Damit der Kuchen besonders fluffig wird, eine Viertelstunde im geschlossenen Backofen ruhen lassen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sherline

Hallo zusammen, weiß jemand, ob man den Kuchen nach dem Abkühlen noch 6 Stunden mit dem Auto transportieren kann, ohne, dass er zusammen fällt? würde den gern zu Freunden mitnehmen...

16.02.2018 21:59
Antworten
chris122333

Ich habe den Kuchen mit 3 Eiern, 120 g weißer Schokolade und 120 g Frischkäse gebacken. Reicht für eine 18cm Springform. 15 min bei 170 Grad, 15 min bei 160 Grad 15 Minuten bei ausgeschaltetem Backofen. Ist zwar auch etwas zusammengefallen, aber sehr lecker und nicht zu süß!

24.06.2017 15:59
Antworten
Apfelstrudel87

Habe den Kuchen auch ausprobiert. Ich finde den leider viel zu süß :/

23.04.2017 14:50
Antworten
kimxass

danke fur die Erklärung... ist nur trozdem unnötig, in allen backrezepten die ich kenne sollen die zutaten zimmerwarm sein. und eischnee wird immer steif, wenn die einer richtig getrennt sind. denn wenn eigelb im Eiweiß bleibt wirds nicht fest, wegen dem fett. hatte noch nie probleme damit, egal ob kalt oder warm, das steif zu bekommen... muss dazu aber sagen das ich köchin gelernt habe...

17.12.2016 12:38
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo kimxass, manche sagen, dass Eiweiß, das eiskalt ist, sich besser zu Eischnee schlagen lässt. Ich denke, dass dies der Grund ist, warum es zwischendurch im Gefrierfach sein soll. Viele Grüße, Amelie Chefkoch.de / Rezeptbearbeitung

01.12.2016 10:56
Antworten
kimxass

Ich finde die idee interessant. Nur verstehe ich den sinn vom Eiklar im gefrierfach nicht. Das ist doch unnötig, zimindest aus meiner sicht.

01.12.2016 00:38
Antworten
damu_73

Ja Hallo, habe dieses Rezept auf fb gelesen und erneut genau nach dieser Anleitung zubereitet. Geschmacklich super aber was mache ich nur falsch?? Die Küchlein fallen einfach in sich zusammen :( Für eine baldige Antwort bin ich sehr dankbar, weil ich dieses Rezept gerne öfter nutzten würde. Trotzdem gibt es von mir liebgemeinte 4*!! Alles Gute von mir gewünscht!

21.07.2016 21:48
Antworten
-foodie-

Haben den Kuchen schon vor längerer Zeit schon ausprobiert und leider schlechte Erinnerung daran. Uns schmeckte er viel zu sehr nach Rührei und gar nicht nach Käsekuchen, immerhin ist er bei uns aber aufgegangen.

27.05.2016 11:02
Antworten
Kirsty77

Das war leider gar nichts. Geschmacklich schon super, aber nach Abstellen des Backofens ist der Kuchen trotz geschlossener Klappe auf 1,5cm zusammengefallen. sehr schade.

30.04.2016 22:26
Antworten