Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.11.2015
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 944 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.04.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Forelle(n), je ca. 300 g, ausgenommen
80 g Wildkräuter
Zitrone(n), unbehandelt
 etwas Salz und Pfeffer
 etwas Butter zum Zerlassen
2 EL Olivenöl
2 Stück(e) Alufolie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Forellen unter kalten Wasser gründlich abspülen und mit Küchenkrepp abtupfen. Dann die Fische rundherum und innen mit Salz (gerne grobes Meersalz) und Pfeffer einreiben, mit Olivenöl einsprühen oder beträufeln und mit Zitronenscheiben belegen. Die Folienabschnitte ebenfalls mit Olivenöl bepinselen.

Nun die Fische mit Wildkräutern füllen und auf einem Wildkräuterbett auf der Folie ausbreiten.

Alles ordentlich verpacken und in den auf 200 Grad (Ober und Unterhitze) vorgeheizten Backofen auf ein Backblech legen. Richtig verpackt, bleibt alles dicht.

Nach ca. 20 Minuten die Päckchen aus dem Ofen nehmen und am Tisch serviert. Die zerlassene Butter wird nach Belieben über den Fisch geträufelt.

Hierzu passen kleine gekochte Kartoffeln und knackiger gemischter Salat.