Backen
Halloween
Kinder
Party
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süße Fledermaus - Halloween

Schokobiskuittorte mit Vanillebuttercremefüllung als Fledermaus, perfekt für Halloween!

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. normal 11.11.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

6 Ei(er)
160 g Zucker
4 EL Wasser, heißes
1 Pck. Vanillinzucker
120 g Weizenmehl
50 g Speisestärke
30 g Kakao
2 TL, gestr. Backpulver

Für die Creme:

1 Pck. Vanillepuddingpulver
3 EL Zucker
500 ml Vollmilch
125 g Butter, weiche
50 g Zucker

Für die Dekoration:

150 g Vollmilchkuvertüre
100 g Zartbitterkuvertüre
Lebensmittelfarbe, rot
n. B. Smarties
n. B. Mandelstifte
n. B. Zuckerschrift

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 40 Minuten
Eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Für den Teig die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen und dabei 60 g Zucker einrieseln lassen. Den entstandenen Eischnee kaltstellen.

Die Eigelbe, das heiße Wasser und den Vanillinzucker mit 100 g Zucker schaumig schlagen. Den Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen, über die Schaummasse sieben und dann locker unterheben.

Die Teigmasse in der vorbereiteten Form verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 min. bei 180 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 160 °C) backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Buttercreme das Puddingpulver nach Packungsanleitung mit 3 EL Zucker und 6 EL Milch verrühren. Die restliche Milch aufkochen. Den Puddingansatz unter die heiße Milch rühren und aufkochen.

Den Pudding etwa eine Minute lang unter ständigem Rühren kochen. Sofort in eine Schüssel geben und die gesamte Oberfläche mit Klarsichtfolie bedecken. Das verhindert die Bildung einer Haut auf dem Pudding. Der Pudding darf nicht vollständig auskühlen und fest werden.

Die Butter mit 50 g Zucker cremig rühren. Den lauwarmen Pudding löffelweise zugeben, verrühren und mit Lebensmittelfarbe einfärben.

Den Biskuitboden waagerecht durchschneiden. Die Buttercreme gleichmäßig auf dem Boden verstreichen. Die zweite Hälfte des Biskuits darauf legen. Den Kuchen ca. 3 Stunden kaltstellen. Je länger und kälter der Kuchen ruht, desto besser lässt er sich dann in die richtige Form schneiden. Wenn nötig kurz vor dem Schneiden für kurze Zeit in die Gefriertruhe stellen.

Den Kuchen zunächst senkrecht in der Mitte durchschneiden, sodass zwei Halbkreise entstehen. Aus der langen Seite der Halbkreise jeweils ein unsymmetrisches Dreieck ausschneiden, so entstehen die Zacken der Fledermausflügel. Die Dreiecke sollten nach Möglichkeit gleich groß sein, sie bilden gemeinsam den Körper der Fledermaus.

Die Dreiecke dafür mit der kurzen Seite nach oben zusammenlegen, sodass ein V entsteht. Dies stellt dann sozusagen die Ohren der Fledermaus dar. Die Halbkreise mit den runden Seiten gegen den Körper der Fledermaus legen.

Die Kuvertüre klein hacken, schmelzen und den Kuchen damit ganz überziehen. Zwei Smarties als Augen und zwei Mandelstifte als Zähne auflegen. Die Flügel und Co ganz wie gewünscht mit roter Zuckerschrift und Mandelstiften dekorieren. Den Kuchen nun erneut für ca. 30 min. kaltstellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.