Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.09.2016
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 69 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n), gehackt
300 g Rotkohl, gehobelt
100 g Kartoffel(n), mehlig kochende, gewürfelt
Pimentkörner, gemörsert
1 EL Olivenöl
100 ml Apfelsaft, naturtrüb
600 ml Gemüsebrühe, klare
 etwas Salz und Pfeffer
1 EL Mohn, nicht gemahlen
1 EL Cranberries, getrocknet
100 g Sauerrahm
3 EL Cassis oder 2 EL schwarze Johannisbeermarmelade
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 330 kcal

Das Olivenöl im Suppentopf erhitzen und die Zwiebel goldbraun rösten. Dann Rotkohl, Kartoffelwürfel und Piment dazugeben und noch etwa 3 Minuten weiterrösten.

Alles mit dem Apfelsaft ablöschen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Die Gemüsebrühe dazu gießen, etwas salzen und pfeffern und ca. 30 Minuten sanft köcheln lassen.

Inzwischen die Cranberries hacken und mit dem Mohn vermischen. Den Sauerrahm zur Suppe geben und mit dem Pürierstab pürieren. Den Cassis unterrühren oder für die alkoholfreie Variante schwarze Johannisbeermarmelade untermischen.

Die Suppe anrichten und mit der Mohn-Cranberry-Mischung bestreuen.