Eintopf mit Augenbohnen und Herbstgemüsen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

wahlweise vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.11.2015



Zutaten

für
1 Knochen (Schinken- oder Kasselerknochen), optional
250 g Bohnen (Augenbohnen), getrocknet
1 Lorbeerblatt
1 Chilischote(n), rot
3 Möhre(n)
etwas Petersilienwurzel(n)
1 Stange/n Lauch
1 Paprikaschote(n), rot
1 kleiner Spitzkohl
5 Blätter Selleriegrün
1 kl. Stück(e) Knollensellerie
Salz, gern auch Rauchsalz
Pfeffer
Pul Biber oder Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 9 Stunden 30 Minuten
Die getrockneten Bohnenkerne in einer großen Schüssel in reichlich Wasser 6 - 8 Stunden, gerne auch über Nacht, einweichen. Die gequollenen Bohnen durch ein Sieb abgießen und durchspülen.

Die Bohnen in einem großen Topf mit ungesalzenem Wasser geben, ein Lorbeerblatt, ein Stück Sellerieknolle, die halbierte und entkernte Chilischote, die geputzten Sellerieblätter im Ganzen und gewürfelte Petersilienwurzel zufügen und aufkochen lassen. Bei reduzierter Hitze die Bohnen in ca. 30 Minuten fast weich kochen. Die Kochzeit hängt ab von der Qualität der Bohnen und der Einweichzeit. Am besten zwischendurch immer mal wieder probieren, ob die Bohnen schon weich sind. Wer Fleisch isst, kann einen Schinken- oder Kasselerknochen mitkochen für den Geschmack.

Die Lauchstange waschen und die hellen Teile in Streifen schneiden. Die dunklen Teile ganz lassen und zum Mitkochen in den Topf geben.

Während die Bohnen kochen, die Möhren putzen und würfeln, die Paprika und den Spitzkohl putzen und in mundgerechte Stücke teilen.

Nach ca. 30 Minuten die Möhren, Lauchstücke und frisch gemahlenen Pfeffer zu den Bohnen geben und ca. 5 Minuten mitkochen. Dann einen Würfel Gemüsebrühe, Spitzkohl und Paprika zufügen und alles in ca. 20 Minuten fertig garen.

Chilischote, Suppengrün und den eventuell mitgegarten Knochen aus dem Topf fischen, das Fleisch vom Knochen schneiden und zurück in den Topf geben.

Den Eintopf mit Salz und Pfeffer, nach Geschmack auch mit Pul Biber oder Cayennepfeffer, kräftig abschmecken und heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo Schote12, wenn Du oben links unter den Sternen auf "Bewertungen" klickst und dort dann auf "alle anzeigen" bei Bewertungen, siehst Du, dass Du 4 Sterne vergeben hast und auch die entsprechende Erklärung. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

23.10.2018 23:00
Antworten
Schote12

Ich habe 4 Sterne gegeben, es erscheinen aber nur drei!?!

23.10.2018 20:10
Antworten
Schote12

Die schwarzen Augenbohnen schmecken lecker, auch in diesem Rezept! Danke für's Einstellen. Das Gericht sieht auf den ersten Blick nicht so toll aus, aber mit kräftiger Würze ist es mal etwas anderes als der allseits bekannte Kartoffeleintopf. Wir haben es mit und ohne Fleisch probiert. Für die Fleischvariante habe ich eine Beinscheibe separat gekocht, dieses Fleisch wird immer besonders zart. Nur die Paprikaschote habe ich weggelassen.

23.10.2018 20:07
Antworten