Schneller Rosenkohlauflauf


Rezept speichern  Speichern

Schneller Auflauf mit wenigen Zutaten, Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.11.2015 394 kcal



Zutaten

für
700 g Rosenkohl
300 ml Milch
2 Scheibe/n Kochschinken
1 Ei(er)
2 EL Parmesan
1 n. B. Salz und Pfeffer
Chilipulver
50 g Gouda, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
394
Eiweiß
34,05 g
Fett
20,77 g
Kohlenhydr.
16,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Rosenkohl wie gewohnt 10 Min. in Salzwasser kochen. Den Ofen dabei auf 175 °C vorheizen.

Eine Soße aus Milch, Ei und Parmesan zubereiten. Den Rosenkohl in eine mittlere oder kleine Auflaufform geben und mit der Soße auffüllen, ggf. den Schinken drauf verteilen und wenn gewünscht mit Käse überbacken.

Ca. 30 Min bei 175 Grad im Ofen überbacken, bis der Käse goldbraun ist.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Mary, wirklich sehr lecker dein Auflauf, eine tolle Kombination mit sehr schönen Aromen, daher von mir verdient die volle Punktzahl und alle Daumen hoch. Ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß SessM

28.02.2019 18:06
Antworten
MaryAngelX

Vielen vielen Dank!!! :) Das freut mich sehr.

01.03.2019 09:53
Antworten
Vollweib7

ganz super rezept! ich habe dieses als Basis gewählt weil ich zur Zeit Low carb mache. Allerdings habe ich etwas abgewandelt. Hatte weder Ei noch Parmesan noch Milch. Also habe ich Wasser vom Sud genommen und mit etwas Schmelzkäse vermischt. Gab ne gute Konsistenz! Erschlag mich bitte jetzt nicht dafür :-) aber ich fand dein Rezept so klasse für diese verwandlung, so habe ich es dann gemacht! Ansonsten habe ich mich ( bis auf den Schinken, habe schinkenwürfel genommen) daran gehalten. Danke sehr für dieses schöne Rezept, wenn ich die Zutaten dann mal habe, mache ich, fest versprochen, auch das Original! Lieb grüßt das Vollweib7

06.03.2018 22:00
Antworten
MaryAngelX

Vielen Dank für diese netten Worte und die tollen Ideen :)

01.03.2019 09:53
Antworten
Ustone

wir haben die Soße noch mit etwas Honig abgemildert. Ohne den Honig wäre es mir sonst zu herb im Geschmack gewesen

19.01.2018 11:20
Antworten
annaevs

Ich habe es heute gekocht und noch zwei Kartoffeln hinzugefügt. mir hat es sehr gut geschmeckt, meinem Freund war es etwas zu trocken.

23.11.2016 01:19
Antworten
Florentina80

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Hab anstelle von Rosenkohl, Blumenkohl und Brokkoli verwendet. Ist super schnell gemacht, und hat auch meine Normalesser über zeugt. Gibts mit Sicherheit des öfteren bei uns.

08.03.2016 19:38
Antworten
FrauMetz

hab eine Sosse zum Blumenkohl überbacken gesucht( low carb) und muss sagen die hier war sehr lecker! auch den "Normalessern" hat´s geschmeckt . der einzige Unterschied war, dass ich eben Blumenkohl hatte + außer Milch auch noch etwas Sahne rein gemogelt hab- deshalb volle Punktzahl

12.12.2015 20:51
Antworten
MaryAngelX

Vielen Dank :) Eine sehr gute Idee mit dem Blumenkohl.

09.03.2016 09:19
Antworten
marga74

Der Auflauf ist nicht besonders sehr trocken und nicht angenehm im Geschmack. Nur mit Quark - Käse Mischung gut geniessbar

02.12.2015 21:25
Antworten