Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
Vegetarisch
Kartoffeln
Pilze

Rezept speichern  Speichern

Italienischer Gnocchi-Spinat-Auflauf mit Gorgonzola

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
bei 50 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 04.11.2015



Zutaten

für
600 g Gnocchi
450 g Blattspinat, TK
2 Zwiebel(n) oder 1 große
200 g Gorgonzola
200 g Schmand
100 g Käse, gerieben
n. B. Sahne
einige Cherrytomate(n)
einige Pilze
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter, italienische

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Als Erstes den Ofen auf 180 °C vorheizen.

Den tiefgekühlten Blattspinat auftauen lassen und die Gnocchi nach Packungsanleitung kochen.

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne goldbraun anbraten. Anschließend den Blattspinat dazugeben. Nun den Gorgonzola ebenfalls in kleine Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Den Schmand ebenfalls mit in die Pfanne verrühren. Solange rühren, bis der Gorgonzola geschmolzen ist und eine cremige Spinatsoße entsteht. Evtl. mit etwas Sahne noch cremiger machen. Jetzt erst mit Salz und Pfeffer würzen. Viel wird wohl aber nicht nötig sein, da der Gorgonzola je nach Sorte bereits einen sehr intensiven und salzigen Geschmack hat.

Die Gnocchi in eine Auflaufform geben und den Inhalt der Pfanne ebenfalls. Wer mag kann auch noch kleine Tomaten und Pilze halbieren und unterrühren. Nun alles gut verrühren, die italienischen Kräuter hineinmischen und den Auflauf in den Ofen stellen.
Nach ca. 30 Minuten den geriebenen Käse darüber streuen und weiter backen.
Nach 45 Minuten könnt ihr den Auflauf herausnehmen und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nine712

Gnocci habe ich nicht vorgekocht, wir haben Schmelzkäse statt Gorgonzola verwendet und hatten nur 25 min im Ofen. So war es für uns perfekt.

14.04.2020 10:25
Antworten
Pappenheimer

Super Rezept. 20 Minuten im Backofen sind völlig ausreichend. Die Sauce habe ich aus Kaloriengründen mit Milch verlängert.

09.02.2020 19:08
Antworten
heimue90

Aufgrund des Kühlschrankbestandes: -Emmentaler statt Gorgonzola. -Conchiglioni und Fusilli anstatt Gnocchi. -Die Pilze wurden in Scheiben angebraten und untergemischt. -Tomaten wurden (auch in Scheiben) untergerührt. -Das Ganze dann mit Gouda in Scheiben überbacken. Der Käse kam gleich von Anfang an mit in den Ofen daß es auch schön knusprig wird. 30min bei 200 Grad ObUn hat ausgereicht Trotz der kleinen Variationen gibt's auf jeden Fall 5 Sterne.

13.01.2020 22:10
Antworten
TeetanteRiana

Das Rezept klingt lecker, aber hier isst niemand Gorgonzola. Könnte man den durch Schafskäse ersetzen?

21.08.2019 17:08
Antworten
JessicaFroschi

Sehr sehr sehr lecker und ein einfaches recht schnelles Rezept :) So liebe ich das! Vielen Dank für das Rezept.

06.08.2019 11:14
Antworten
raven23

Hallo, ich habe ein neues Lieblingsrezept! :D Sehr einfach zuzubereiten und fantastisch lecker! 5 Sterne von mir, Foto kommt noch! LG raven

19.11.2016 11:36
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, tolles Rezept, ist mal was anderes. Gibt's wieder, besten Dank!

20.06.2016 16:08
Antworten
Segelkoch_4200

Dieses Rezept ist ein Traum! Vielen Dank dafür!

08.06.2016 20:17
Antworten
marylin9

"Abwechslung" :-))

05.11.2015 21:50
Antworten
marylin9

Hallo, das Rezept ist für uns Pescatarier eine willkommmene Abwechlung. Zubereitung schnell, und vor allem "es schmeckt super". Lob von "allen" Seiten" (Familie).Wird jetzt öfter gekocht. Sage Danke. Gruß

05.11.2015 21:48
Antworten