Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.11.2015
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 45 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Gehacktes
300 g Zucchini
400 g Kartoffel(n)
300 g Käse, gerieben
2 Pck. KNORR Natürlich Lecker! Lasagne (Würzbasis)
 etwas Öl zum Braten
500  Gemüsefond
500 ml Bier
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini in nicht zu dünne Scheiben schneiden, in etwas Öl kurz von beiden Seiten anbraten, herausnehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

Kartoffel schälen und in dünne Scheiben hobeln.

Das Gehackte in einem Topf mit Öl in Portionen anbraten.

In den gleichen Topf das Bier und den Fond geben und die Würzbasis einrühren. Einmal aufkochen lassen, dann das Gehackte dazugeben, umrühren und ca.1 - 2 min köcheln lassen .

Eine Auflaufform einfetten .

Mit einer Schicht Kartoffelscheiben dicht übereinander lappend den Boden der Form belegen. Darauf dünn etwas Käse geben, dann eine nicht zu dicke Schicht Hackfleischsoße drüber geben. Auf die Hackfleischsoße kommt eine Schicht Zucchinischeiben und diese wieder mit Käse bestreuen. Alles wieder mit Kartoffeln belegen und so lange fortführen, bis die Zutaten aufgebraucht sind oder die Form voll ist . Die Letzte Schicht ist eine Kartoffelschicht. Diese mit Salz und Pfeffer besteruen, aber noch nicht mit Käse bestreuen.

Die Lasagne im Ofen bei 180 Grad ca. 50 min backen.Dann erst kommt eine gute Schicht Käse drüber und da die Lasagne wird noch einmal bei 200 grad 15 min zu Ende und goldgelb gebacken. Sollte es nicht genügend Farbe bekommen haben, kann man es einen Moment übergrillen.