Fleisch
Hauptspeise
Schwein
Braten
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Schweinebraten in Chili-Käsesosse

ein Rezept meiner Mutter, sehr einfach aber so lecker, dass ich es immer noch oft koche.

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.11.2015 1640 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Schweinebraten (Lummer oder Karbonade)
etwas Paprikapulver
etwas Salz und Pfeffer
12 Scheibe/n Gouda, mittelalter
½ Liter Chilisauce, süßsaure

Nährwerte pro Portion

kcal
1640
Eiweiß
112,77 g
Fett
120,09 g
Kohlenhydr.
28,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Den Braten mit Paprikapulver, etwas Salz und Pfeffer einreiben und in der Pfanne mit Öl von allen Seiten schön anbraten. Derweil den Backofen auf 170 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Dann der Braten in Scheiben aufschneiden, aber so, dass die Scheiben unten noch zusammenhängen. Es soll noch ein Stück bleiben, so wie ein Buch.

Zwischen den einzelnen Lagen Chilisoße aufbringen und die Käsescheiben dazwischenlegen und eine "Seite" weitergehen und wieder dasselbe machen. Am besten alles mit einem Faden oder Bratengummi zusammenhalten, in einen Bräter legen, in den Backofen geben und bei 170 °C etwa 100 - 120 Minuten garen. Zwischendurch immer mal wieder die herauslaufende Soße oben auf den Braten schöpfen, damit er nicht austrocknet.

Der Braten schmeckt auch kalt. Ich habe extra eine größere Menge Fleisch angegeben, da dieser Braten bei uns der Renner ist.

Tipp: Statt des mittelalten Goudas kann man je nach Geschmack auch alten Gouda verwenden, nur schmilzt der nicht so gut. Ich mische immer.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tomotos

hallo,bin nur selten online...daher erst jetzt: Kartoffeln ,egal ob Pell- oder Salz- passen super.

01.10.2018 17:57
Antworten
ksuel

Welche Beilage empfiehlst du?

06.02.2018 19:50
Antworten
duja15

Super Lecker und schnell zubereitet! Einfach genial!

06.12.2015 17:51
Antworten