Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Studentenküche
Suppe
einfach
gekocht
klar
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel-Gemüse-Eintopf mit Käseklößchen

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 27.10.2015



Zutaten

für

Für die Klößchen:

½ Bund Petersilie
150 g Ricotta
80 g Grana Padano, fein gerieben
2 EL Weichweizengrieß
2 EL Semmelbrösel
1 Eigelb
etwas Pfeffer
etwas Muskat, frisch gerieben

Außerdem: (für den Eintopf)

1 Zwiebel(n)
800 g Kartoffel(n), vorwiegend fest kochende
300 g Möhre(n)
300 g Blumenkohl
1 EL Butter
1 ½ Liter Gemüsebrühe
200 g Erbsen, TK
etwas Sojasauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für die Käseklößchen die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und die Hälfte davon fein hacken. Den Ricotta in einem Küchentuch ausdrücken und mit dem Grana Padano, Weichweizengrieß, Semmelbröseln, Eigelb sowie der gehackten Petersilie mischen. Mit etwas Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen und zugedeckt 30 Minuten kaltstellen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Kartoffeln schälen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Möhren schälen, putzen, abspülen, längs halbieren und dann in dünne Scheiben schneiden. Den Blumenkohl putzen, abspülen und in kleine Röschen teilen.

In einem großen Topf die Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Dann Kartoffeln, Möhren und Blumenkohl dazugeben, mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Anschließend alles etwa 5 Minuten köcheln lassen. Danach die tiefgefrorenen Erbsen zugeben und den Eintopf aufkochen lassen.

Mit angefeuchteten Händen aus der Käsemasse etwa walnussgroße Klößchen formen, in den Eintopf geben und darin bei kleiner Hitze 10 Minuten garen. Den Eintopf mit etwas Sojasauce abschmecken. Dazu passt frisches Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JulWoe

Wir haben das Eigelb in den Klößen durch einen EL Tomatenmark ersetzt und es schmeckte genial. Danke für das super Rezept ☺️

31.10.2018 14:20
Antworten
JulWoe

Wir haben in den Klößen das Eigelb durch einen EL Tomatenmark ersetzt. Es schmeckte total genial. Danke für dieses Rezept ☺️

31.10.2018 14:16
Antworten
tilda04

Super lecker

22.01.2018 12:01
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es den Kartoffel-Gemüse-Eintopf mit Käseklößchen. Für die Suppe habe ich weniger Brühe genommen. Der Schuß Sojasoße war echt gut darin. Die Käseklößchen waren uns dagegen zu weich und zu fad, es hat uns einfach das Salz gefehlt. Der Käse hat nicht genug hergegeben. Für unseren Geschmack müssen die Klößchen auch fester sein, also müssen mehr Semmelbrösel oder Grieß dazu. LG käsespätzle

10.04.2016 15:08
Antworten