Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.11.2015
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 1.138 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Butter oder Margarine
170 g Zucker
200 g Mehl
50 g Speisestärke
Ei(er)
1 Pck. Backpulver
100 g Schokostreusel
1 TL Zimt
2 TL Kakaopulver
0,2 cl Rum
1/8 Liter Rotwein
100 g Marzipan
  Lebensmittelfarbe, rosa oder rot
  Lebensmittelfarbe, schwarz, optional
  Tortendekor (Zuckergussblumen, etc)
1 Pck. Tortencreme, z.B. Ruf, geschmacksneutral
  Zuckerschrift, weiß, in der Tube

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das hier ist eine Kurz-Form der Zubereitung. Ich gehe davon aus, dass Frau/Mann weiß, dass man Eier in eine Schüssel aufschlägt und den elektrischen Quirl nimmt.

Butter schön weich werden lassen/schmelzen und etwas abkühlen lassen. Zucker und Eier rein und ordentlich rühren. Mehl, Backpulver und Stärke rein und rühren. Zimt, Streusel, Kakaopulver, Rotwein und Rum rein und rühren. In eine Kastenform füllen, bei ca. 180 °C/Stufe 3 50 - 60 Minuten backen, (ggfs.) oben abdecken. Auskühlen lassen!)

Marzipan vierteln (bei 2 Händen, zwei Füßen) oder fünfteln (wenn Spinne und Kreuz dazu sollen),
mit Lebensmittelfarbe in Hautton einfärben (Vorsichtig dosieren, je nach Marke sonst wird's schnell zuviel)

Hände und Füße formen. Die Finger lassen sich recht gut mit einer kleinen Schere einschneiden und dann mit leicht anfeuchteten Fingern ausformen. Ein klitzekleines Stückchen Marzipan noch etwas dunkler für die Finger-/Fußnägel einfärben und draufsetzen - geht recht gut mit einer Messerspitze.

Spinne: Marzipan schwarz einfärben, eine kleine Kugel formen, die Beine entweder platt liegend formen oder, wenns plastisch sein soll, mit ein bisschen Blumendraht innen drin stabilisieren
(geht evtl. mit Fondant besser - keine Erfahrung bisher damit). Die Augen mit weißer Zuckerschrift oder zwei weißen Schokostreuseln draufsetzen.

Kreuz: Habe keine Farbe rein und das Kreuz so geformt.

Zurück zu unserem Sarg:
Den Kuchen im unteren Drittel der Länge nach durchschneiden. Dann einen Rand von ca. 2 cm stehen lassen, den Rest (sowohl im Unterteil als auch im Deckel aushöhlen, Krümel beiseite stellen. Dort wo die Arme und Beine rausgucken sollen, kleine Teile vom Rand des Unterteils rauschneiden, und die Extremitäten dort platzieren.

Tortencreme anrühren, ein Drittel der Creme beiseite stellen, weiß lassen, den Rest mit roter Lebensmittelfarbe schön ordentlich einfärben.

Die Krümel in die rote Tortencreme leicht einrühren und jeweils eine Hälfte in den Deckel und eine in das Unterteil. Die weiße Tortencreme soll in die Mitte, schauen, ob die noch ins Unterteil oder ins Oberteil reingeht -> aufeinanderlegen.

Kreuz platzieren, Spinne seitlich hinsetzen, mit Zuckerschrift die "Beschriftung" anbringen, die Zuckergussblumen habe ich kurzerhand mit etwas Zuckerschrift festgeklebt. Kühlstellen.

Der Kuchen ist durch die Creme supersaftig und bleibt es auch einige Tage. Das Ganze ist ein echter (wenn auch makabrer) Hingucker und es gab ernsthafte Diskussionen bei den Kindern, wer denn jetzt die Hände und wer die Füße essen darf und dass ja keiner einen Finger vom anderen klaut.