Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.11.2015
gespeichert: 24 (1)*
gedruckt: 217 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.08.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Paket Spinat, TK
Ei(er)
Zwiebel(n)
1/2 Paket Parmesan, gehobelt
  Salz und Pfeffer
  Curry
  Muskat
  Butter für die Form

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel sehr fein würfeln und in einem Topf mit etwas Butter anschwitzen. Den TK-Spinat dazugeben, den Deckel draufsetzen und den Spinat bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren auftauen, dann aufkochen lassen. Alles mit Salz, Pfeffer und Curry kräftig würzen. Vorsicht mit dem Muskat, davon nur eine kleine Priese nehmen.

Den Spinat in ein feines Sieb geben und das Wasser mit einem Esslöffel rausdrücken, soweit es geht. Dann den Spinat nochmal in den Topf geben und weiter trocknen kochen. (Wenn zu viel Flüssigkeit drin ist, werden die Muffins nicht fest.) In der Zwischenzeit die Muffinform mit etwas Butter dünn einstreichen.

Die Eier und 3/4 des Parmesan unter den Spinat heben und die Masse sofort in die Form geben. Alles mit dem restlichen Parmesan bestreuen.

Die Muffins bei 170 °C (Umluft) ca. 15 Minuten im Ofen backen, bis sie fest sind und der Käse leicht braun ist.

Kann man auch in kleine Muffinförmchen machen (kürzere Backzeit) und kalt als Fingerfood servieren.