Wildschwein-Filets in Rotwein mariniert


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 26.10.2015



Zutaten

für
2 Filet(s) (Wildschweinfilets) á ca. 100 g
150 ml Rotwein, trocken
1 EL Rotweinessig
200 ml Wildfond
1 EL Pfefferkörner, bunt
½ EL Wacholderbeere(n)
1 Zweig/e Rosmarin
1 TL Waldhonig
1 TL Speisestärke
40 g Schmand
Salz
Pfeffer aus der Mühle
n. B. Butterschmalz oder neutrales Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 25 Minuten
Die Pfefferkörner und die Wacholderbeeren im Mörser zerquetschen. Den Rotwein mit Rotweinessig, Wildfond, Rosmarin, Pfefferkörner und Wacholderbeeren ca. zwei Minuten kochen und dann abkühlen lassen. Die Wildschweinlende abwaschen und in den erkalteten Sud legen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die Lenden aus dem Sud nehmen, gut abtrocknen und beiseite legen. Den Sud durch ein Sieb gießen und anschließend ca. fünf Minuten bei großer Hitze etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Honig würzen.

Einen Teelöffel Stärkemehl in etwas Wasser glatt rühren und die Sauce damit binden. Zum Schluss den Schmand unterrühren.

Die Wildschweinlende salzen und pfeffern und in Butterschmalz oder Öl von allen Seiten ca. 8 - 10 Minuten braten. Die Zeit richtet sich nach der Größe der Stücke und auch nach dem eigenen Geschmack. Sie dürfen ruhig leicht rosa sein.

Zum Servieren die Lenden in Stücke schneiden und mit der Sauce anrichten.

Dazu passen Spätzle, gebratene Polenta oder auch Kartoffeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo wojo-berlin, sowas geht ja runter wie Öl, vielen lieben Dank für den netten Kommentar. Ich muss mal wieder schauen, wie ich an dieses Fleisch komme..... bekam das damals von einem Jäger geschenkt... Liebe Grüße und ein schönes Osterfest Christine

13.04.2022 09:25
Antworten
wojo-berlin

Ein sehr gutes Rezept, welches man ohne großen Aufwand nachkommen kann. Das Ergebnis: HIMMLISCH!

12.04.2022 14:27
Antworten
schaech001

Hallo Renie74, das freut mich sehr. Gute Idee auch mit der Schokolade in der Sauce, wird vorgemerkt fürs nächste Mal (leider höchstens einmal im Jahr ergatter ich etwas). Vielen Dank für Deinen netten Kommentar Liebe Grüße Christine

28.02.2021 15:59
Antworten
Renie74

Hallöchen gestern Abend eingelegt und heute Mittag gemacht super schnelles Rezept und Geschmack topp 👍😋 zum Schluss in den Ofen bei 80grad bei der Soße etwas dunkle Schokolade dazu. Ein wirklich schnelles und einfaches Rezept

28.02.2021 13:26
Antworten
schaech001

Das freut mich sehr, vielen Dank, gat-Hanne und danke, daß Du mich an dieses Rezept erinnert hast, hatte ich vollkommen vergessen....wird mal wieder eingeplant, sobald ich das Fleisch vom Jäger bekomme... Liebe Grüße Christine

17.11.2019 16:23
Antworten
gat-hanne

Sehr lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept.

17.11.2019 16:14
Antworten
schaech001

Hallo Marcelbeh, ja, seit längerer Zeit kann nur noch ein Bild hochgeladen werden. Ich freu mich aber auf Dein Foto, ob in der Pfanne oder auf dem Teller, sieht bestimmt lecker aus. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar, ich freu mich, daß es geschmeckt hat. Liebe Grüße Christine

12.01.2016 11:51
Antworten
marcelbeh

Schade dass nur ein Bild pro Rezept hinzugefügt werden kann. Was soll das... Das Filet in der Pfanne habe ich hochgeladen, den fertig servierten Teller kann ich euch leider somit nicht vorführen....

10.01.2016 19:43
Antworten
marcelbeh

Sehr sehr lecker! Das Wildschweinfilet scharf kurz angebraten und dann noch für 15 min in den Ofen in Alufolie verpackt. Wirklich gut, meiner Frau und mir hat es hervorragend geschmeckt. Bilder werde ich mal hochladen.

10.01.2016 18:35
Antworten