Gemüseturm mit einer Spiegelei-Krone


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Sehr dekorativ und richtig lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 30.10.2015



Zutaten

für
400 g Gnocchi
4 Scheibe/n Salami, (Italienische Knoblauchsalami)
1 EL, gehäuft Pinienkerne
4 Stange/n Frühlingszwiebel(n)
100 g Bergkäse
1 Paprikaschote(n), rot
2 EL Kräuter, 8-Kräuter Mischung
2 EL, gehäuft Schalotte(n), Portweinschalotten
100 g Champignons
2 Spritzer Worcestersauce
1 EL, gehäuft Frischkäse
n. B. Meersalz
n. B. Pfeffer
4 Ei(er)
1 EL Butter
50 ml Milch
2 EL Butterschmalz
1 EL Knoblauch, in Öl
n. B. Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Gnocchi in der Pfanne mit Butterschmalz goldbraun braten und nach persönlicher Vorliebe salzen und pfeffern. Etwa 6 bis 8 einzelne Gnocchi entnehmen und den Rest warm halten.

Den Bergkäse klein raspeln.

Die Salami klein würfeln und mit den Pinienkernen anrösten und zum Schluss Frühlingszwiebelringe kurz mit anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, etwa 2 EL Bergkäse zum Anschmelzen unterrühren und stehen lassen.

Die Paprika klein gewürfelt in einer Pfanne mit Knoblauch in Öl anbraten und die 8-Kräutermischung zugeben und nach Bedarf salzen und pfeffern. Wie zuvor Bergkäse zugeben.

Die Champignons in dünne Scheiben schneiden und in Butterschmalz kräftig anbraten und abschließend mit Worcestersauce würzen. Den Frischkäse unterrühren, sodass eine zähe Mischung entsteht. Zur Seite stellen.

Portweinschalotten, sofern vorrätig, anwärmen.

Zwei aufgeschlagene Eier mit der Milch verquirlen. Butter in einer Pfanne erhitzen und zwei Dessertringe hineinstellen und den Boden mit einem Teil der verquirlten Eier bedecken. Sodann die Dessertringe wie folgt beschichten: Gnocchi, Salami-Zwiebelmischung, Paprika, Champignons und als oberste Schicht die Portweinschalotten. Zwischendurch mit der verquirlten Eimasse auffüllen. Mit geschlossenem Pfannendeckel 10 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze fertig garen.

In den beiden anderen Dessertringen zwei Spiegeleier zubereiten.

Zum Servieren die zwei Dessertringe mit dem Gemüse aus der Pfanne nehmen und mit einem Küchenmesser vorsichtig am inneren Rand entlang schneiden. Auf die Teller setzen und anschließend jeden Dessertring nach oben abziehen. Die Spiegeleier aus den anderen Dessertringen entnehmen und als 'Krone' auflegen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.