Himbeercreme-Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach genial

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 30.10.2015 4729 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

5 Ei(er)
125 g Zucker
100 g Mehl
50 g Speisestärke
½ Pck. Backpulver

Für die Füllung:

500 g Himbeeren, gefroren
250 g Mascarpone
200 g Schmand
400 g Schlagsahne
3 Blatt Gelatine
50 g Zucker
4 Pkt. Sahnesteif

Zum Bestäuben:

etwas Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4729
Eiweiß
84,37 g
Fett
330,06 g
Kohlenhydr.
351,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Die Eier und den Zucker 10 Minuten (!) rühren, bis sich die Masse deutlich verdickt hat. Dann vorsichtig das Mehl, die Stärke und das Backpulver einsieben und unterheben. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und bei Umluft 150 Grad ca. 40 Minuten backen. Da mein Ofen sehr stark heizt bitte den Zahnstochertest machen, ob der Boden dann auch durch ist. Abkühlen lassen.

Für die Creme die Blattgelatine in einer Tasse mit kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Die Schlagsahne mit 2 Päckchen Sahnefest steif schlagen. Schmand, Mascarpone und den Zucker cremig rühren. Die Gelantine ausdrücken und mit etwas heißem Wasser auflösen. Von der Creme ca. 1 EL in die Gelantine geben und verrühren, um diese abzukühlen. Das verhindert Klümpchenbildung. Dann sofort mit dem Mixer in die Creme rühren. Wenn die Creme anfängt zu gelieren die Sahne unterheben.

Den abgekühlten Boden in zwei Hälften schneiden und den Deckel umgedreht auf eine Kuchenplatte geben. Den Springformrand nochmals darum spannen. Die 2 übrigen Sahnesteifpäckchen darüber verstreuen. Das verhindert das Aufweichen des Bodens. Jetzt die Himbeeren darauf verteilen, dann die Creme darüber geben und die zweite Hälfte des Biskuit darauf legen.

Eine Zeit lang kalt stellen, um die Creme fest werden zu lassen. Den Springformrand wieder entfernen und noch mit Puderzucker bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Didi1678

Sehr sehr lecker und schnell gemacht!!! Ich habe die Himbeeren direkt mit der Creme vermischt, ansonsten habe ich mich genau ans Rezept gehalten. Auch meine Gäste waren begeistert.

10.08.2021 19:23
Antworten
Trauerteelp

Ein sehr leckeres Rezept! Kann ich jedem empfehlen 😊

26.03.2018 15:36
Antworten
SilverGreenEyes

Kann man die Himbeeren auch mit Zucker und Zitrone bearbeiten und vllt ein bisschen zerdrücken?

29.10.2017 17:24
Antworten
Bereni71

Eine ganz wunderbare Torte . Die super schnell gemacht ist. Ein wahrer Genuss. Ich hatte frische Himbeeren aus dem Garten.

21.10.2017 20:18
Antworten