Amarettini-Mascarpone-Mousse


Rezept speichern  Speichern

ganz einfach zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 25.10.2015



Zutaten

für
125 g Amarettini, plus einige mehr zum Dekorieren
4 Blatt Gelatine
12 g Sahnesteif
400 g Sahne
40 g Zucker
125 g Mascarpone

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Die Amarettini im Alleszerkleinerer ganz fein zermahlen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 300 g bzw. ¾ der Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.

Die restliche Sahne mit dem Zucker in einem Topf erhitzen. Die ausgedrückten Gelatineblätter darin auflösen. Mascarpone und Amarettini in die noch warme Flüssigkeit einrühren. Kalt stellen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, die steif geschlagene Sahne unterheben.

Auf Dessertschälchen oder Ringe verteilen und mind. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Nach Belieben dekorieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Watzfrau

Ich finde dieses Mousse sehr gut! Ich habe auch weniger Gelantine verwendet. Dazu habe ich einen Apfelschaum mit Calvados serviert und mit einigen karamellisierte Mandeln dekoriert. L. G. Watzfrau

20.12.2018 04:27
Antworten
MissSunny666

Sehr lecker! Sehr einfach und ich könnte mich reinlegen. Mit der Anzahl an Gelatineblätter wird mir die Creme aber für einen Nachtisch ein bisschen zu fest. Für eine Tortenfüllung perfekt, für einen Nachtisch lieber ein Blatt weniger.

03.02.2018 19:34
Antworten
purple_bilge

Super leckeres Dessert! Ich habe es als Cupcake Topping benutzt, hat auch wunderbar geklappt :)

18.09.2016 16:44
Antworten