Bewertung
(5) Ø3,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.02.2005
gespeichert: 78 (0)*
gedruckt: 1.708 (15)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.12.2003
199 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

Hähnchen (Brathähnchen), vorzugsweise frisch
1 große Zwiebel(n)
2 1/2 Liter Gemüsebrühe, auch instant
Ei(er)
3 m.-große Karotte(n)
Knollensellerie, davon 1/4
100 g Grieß (Hartweizengrieß)
1 EL Butter
1 TL Salz
1/4 Liter Milch
 n. B. Petersilie
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Crème fraîche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorbereitung der Klößchen:
Zwei Eier verquirlen. Petersilie hacken. Die Milch, die Butter und der TL Salz unter ständigem Rühren erhitzen. Gehackte Petersilie hinzugeben. Den Grieß hineinstreuen und so lange rühren, bis die Masse sich vom Topfboden löst. Von der Kochstelle nehmen und die Hälfte der Eier unterrühren. Ein wenig abkühlen lassen und nun die zweite Hälfte der Eier unterrühren. Weiter abkühlen lassen, dann mit Kaffeelöffel portionsweise entnehmen und mit angefeuchteten Händen runde oder längliche Klößchen formen.
Die Suppe:
Das Brathähnchen unter fließendem Wasser säubern. Die vorbereitete Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Das Hähnchen zugeben und ca. 30 Minuten kochen.
Karotten in Scheiben, Sellerie würfeln und Zwiebel hacken. Alles Gemüse zugeben. Nach weiteren 30 Minuten das Hähnchen prüfen, ob es durch ist. (müsste es nach 60 Min. sein) Hitze zurücknehmen, Hühnchen herausnehmen und alles Fleisch von den Knochen lösen. Fleisch in kleine, mundgerechte Stückchen schneiden und mit den vorbereiteten Klößchen wieder zugeben. Die Brühe darf dann nur noch sieden. Warten, bis die Klößchen oben schwimmen und dann die zwei restlichen, verquirlten Eier zugeben. Umrühren - fertig!
Man kann jetzt noch einen Becher Creme Fraiche oder Creme Double unterziehen, das verleiht der Suppe einen cremigen Touch. Dazu frisches Weißbrot oder Brötchen.