Beilage
einfach
Gemüse
Herbst
kalorienarm
kalt
Resteverwertung
Salat
Schnell
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gurken-Kürbis-Salat

mit Spezialdressing

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 21.10.2015



Zutaten

für
1 Salatgurke(n)
1 Stück(e) Hokkaidokürbis(se), 1/4 eines kleinen Kürbisses

Für das Dressing:

Salz und Pfeffer
1 TL Tomatenketchup
100 g Sauerrahm
½ TL Koriander, gemahlen
2 EL Olivenöl
½ TL Honig
n. B. Essig (Branntweinessig oder Weißweinessig)
0,33 Pck. Kresse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Gurke schälen, damit sie das Dressing nicht verwässert auch entkernen, und in feine Scheiben hobeln. Das Stück Kürbis waschen und roh mit Schale sehr fein raspeln.

Für das Dressing alle Zutaten miteinander verrühren und zu den Gurkenscheiben und Kürbisraspeln geben, mind. ca. 15 Minuten ziehen lassen, eher länger. Mit Essig und Salz nochmal bei Bedarf abschmecken. Die Kresse erst zum Schluss zugeben.

Variante: Gehackte Walnüsse über den Salat streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.