Waldpilz - Quiche

Waldpilz - Quiche

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 15.02.2005



Zutaten

für
450 g Pilze, gemischte Waldpilze
2 EL Butter
2 Schalotte(n), klein gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
Pfeffer, schwarzer
2 EL Petersilie
1 Würfel Gemüsebrühe
100 g Bacon, gewürfelt
75 g Käse (Roquefort)
4 Ei(er), ganz
200 ml Sahne, süß
190 g Butter
5 g Salz
5 cl Wasser oder Milch
250 g Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Aus Butter, Salz, Wasser oder Milch, sowie Mehl einen Mürbteig herstellen, zu einer Kugel rollen, mit Frischhaltfolie einwickeln und mindestens 1 Stunde kühlen.
Die geputzten Pilze in der Butter mit dem Bacon und den kleingehackten Schalotten anbraten. Brühwürfel und Knoblauch dazugeben und köcheln lassen, bis die sich bildende Flüssigkeit ganz verdampft ist. Eier mit dem Pfeffer, der Sahne, dem zerbröseltem Roquefort vermischen (Stabmixer)
Eine Tortenbodenform mit Backpapier auslegen, den ausgerollten Mürbeteig darauf geben. Teig am Boden ein paar mal mit der Gabel einstechen. (Blindbacken ist nicht notwendig). Die abgekühlte Pilzmasse darauf geben, sowie die Eiersahne. Zuletzt Petersilie darauf streuen.
Backzeit ca. 3/4 Stunde bei 175 °C Umluft
Wenn es schnell gehen muss: Fertiger Pizza-Teig aus dem Kühlregal sowie TK-Pilze nehmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AcidBurn_SP

Habe frische Waldpilze und Pizzateig genommen. Wirklich sehr sehr lecker. Besonders der Blauschimmel passt gut dazu.

31.10.2008 21:18
Antworten
Panamahase

Hallo, ein wirklich sehr leckeres Rezept, habe eine TK-Pilzmischung und normalen Blauschimmelkäse verwandt. Ich wurde bei unserem Brunch oft nach dem Rezept gefragt. Unbedingt ausprobieren. Panamahase

15.03.2006 12:51
Antworten
Pebbles

Hallo! Das war ein ganz feines Rezept! Wir haben eine TK-Pilzmischung genommen, war prima damit! Allerdings habe ich für die Eier-Sahne nur 2 Eier verwendet (4 kamen mir etwas viel vor), hat aber nicht geschadet. Wir werden es gerne wieder machen! Pebbles

22.12.2005 17:45
Antworten
FADI

@ barrfan, Danke für die Information. Meine Schwester wird Deine Variation am 23. Mai nachkochen. Gruss von FADI

08.05.2005 20:05
Antworten
barryfan

Hallo, auch ich bin Vegetarier, ganz freiwillig. Der Versuch den Bacon durch Räuchertofu zu ersetzen klappt prima. Räuchertofu raspeln (nicht würfeln, sonst zieht das Aroma nicht so schön durch) und zum Schluß unter die Pilze rühren (nicht anbraten, nicht mitkochen). Rest wie in deinem Rezept beschrieben. Uns hat es sehr gut geschmeckt! L.G. barrfan

04.05.2005 15:05
Antworten
FADI

Hallo GoldDrache, Wieso ist er unfreiwillig Vegetarier? Hoffe, er hat keine gesundheitlichen Probleme. Überlege gerade wie sich wohl Räuchertofu als Baconersatz macht.... LG FADI

23.04.2005 21:22
Antworten
GoldDrache

Das versteht sich von selbst - vielen Dank! Er ist nicht "freiwillig" Vegetarier - und auf keinen Fall Veganer. Deswegen sind alle in der Familie immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Dieses passte wieder mal sehr gut - danke. Liebe Grüße nochmal Golddrache

13.04.2005 13:34
Antworten
FADI

Hallo GoldDrache, Wenn Dein Schwager aber zu Besuch kommt, dann musst Du unbedingt den Bacon weglassen !!!! LG FADI

11.04.2005 16:10
Antworten
GoldDrache

Hallo FADI! Das ist ja mal wieder ein tolles Rezept. Das werde ich meiner Schwiema geben, wenn mein Schwager mal wieder kommt, denn der ist Vegetarier und schwört auf Quiches! Ich habe es mir gleich ausgedruckt - vielen Dank! Liebe Grüße GoldDrache

11.04.2005 10:10
Antworten
FADI

Tipp: Wer einen milderen Blauschimmelkäse mag, nimmt Gorgonzola oder entrindeten Cambozola. LG FADI

06.04.2005 08:33
Antworten