Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.10.2015
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 162 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.10.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

750 g Rindfleisch für Gulasch
Mettwürstchen
3 große Zwiebel(n)
1 Pck. Suppengemüse, frisches (Möhren, Sellerie, Porree, Petersilie)
1 kl. Kopf Weißkohl
3 m.-große Kartoffel(n)
 n. B. Öl
  Salz und Pfeffer
1 TL Thymian
1 TL Majoran
1 TL Rosmarin
1/2 TL Muskatnuss
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Das Fleisch in kleine Würfel schneiden (1 - 1,5 cm Kantenlänge) und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln klein schneiden. Beides zusammen ca. 3 - 5 Minuten in einem großen Suppentopf in ein wenig Öl scharf anbraten, damit Röstaromen entstehen. Danach 5 - 6 l kaltes Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. 3 EL Salz hinzufügen, je 1 TL Rosmarin, Majoran und Thymian, 1/2 TL Muskatnuss.

Porree, Petersilie und Weißkohl schneiden und hinzufügen. 20 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen und in dieser Zeit Sellerie, Möhren und Kartoffeln schälen und schneiden. Möhren entweder in Scheiben oder 1/4-Scheiben, Sellerie und Kartoffeln in Würfel mit weniger als 1 cm Kantenlänge. Mettwürstchen in Scheiben schneiden und ebenfalls zufügen.

Damit alles schön knackig bleibt läuft ab jetzt der Countdown: Sellerie ca. 20 Minuten mitkochen, Möhren ca. 15 Minuten, Kartoffelstückchen max. 8 - 10 Minuten. Wer mag, kann auch eine Kartoffel reiben und zum Abbinden hinzufügen - ich stehe eher auf klare Eintöpfe. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.