Rührkuchen mit roten Zuckerperlen


Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 26.10.2015



Zutaten

für
250 g Weizenmehl
125 g Margarine, vegane
75 g Zucker
5 EL Zuckerperlen, rote
2 EL Wasser
1 EL Ei-Ersatz (Pulver)
1 Pck. Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Ei-Ersatz-Pulver mit dem Wasser anrühren. Die Margarine und den Zucker dazugeben und schaumig schlagen. Das Mehl und das Backpulver hinzufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Die Zuckerperlen untermischen.

Eine 26-cm-Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. Ca. 45 Min. backen. Aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TineLupine

Vielen Dank für dieses unkomplizierte Rezept. Ich nehme es als Grundrezept um mit Eiersatz verschiedene vegane Kuchen und Muffins zu backen. Heute mit Kokosöl und Kokosraspeln. Gelingt super 👍

14.08.2021 15:13
Antworten
Minivegan

Sehr gutes Basisrezept Mich wundert dass es noch nicht bewertet wurde. Es ist ein wunderbar einfaches Basisrezept was sich ganz wunderbar vielfältig wandeln lässt. Dieser Tage habe ich es anstatt mit Zuckerperlen für meine Tochter mal für ein Kaffeekränzchen gebacken und die Perlen durch getrocknete Cranberrys, Korinthen, Rosinen und Orangeat ersetzt, die Zuckermenge auf die meist gängigen 125 Gramm erhöht und etwas Bittermandelaroma hinzugefügt. Um ein Austrocknen zu vermeiden gab's zusätzlich einen Schuss Albaöl und was soll ich sagen....ein herrlich schneller und leckerer Kuchen! Herrlich saftig und locker! Fester Bestandteil in meinem Back-Repertoire!

25.09.2016 19:06
Antworten