Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2015
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 331 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
256 Beiträge (ø0,07/Tag)

Zutaten

2 kleine Kürbis(se)
1 kl. Dose/n Kidneybohnen
Tomate(n)
200 g Feta-Käse
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
 etwas Öl zum Braten
2 EL Sonnenblumenkerne
 n. B. Salz und Pfeffer aus der Mühle, evtl. Orangenpfeffer
 n. B. Kräuter, frisch oder getrocknet
 n. B. Chili oder Cayennepfeffer
 evtl. Ahornsirup zum Beträufeln
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln würfeln und in etwas Öl anschwitzen. Die Knoblauchzehen dazu pressen und kurz mitdünsten, abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Die Kürbisse waschen und den Blütenansatz abschneiden, sodass eine gerade Standfläche entsteht. Den oberen Teil abschneiden, die Kürbiskerne und Fasern mit einem Löffel gründlich auskratzen.

Die Kürbisse innen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kürbisse und die abgetrennten Deckel mit der Schale nach unten in eine flache Auflaufform oder aufs Backblech setzen, 1 Tasse Wasser angießen und im vorgeheizten Backofen und ca. 15 - 20 Minuten vorgaren.

Inzwischen die Füllung zubereiten. Die Kidneybohnen in ein Sieb schütten, gründlich abspülen und abtropfen lassen, die Tomaten würfeln, dabei die Kerne grob entfernen, und den Feta-Käse zerbröseln.

Bohnen, Tomaten, Feta-Käse, Zwiebeln und Sonnenblumenkerne in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer, Kräutern und nach Belieben Cayennepfeffer oder Chili kräftig würzen und alles gut mischen.

Die Kürbisse mit der Bohnenmischung füllen, gut festdrücken, den Deckel aufsetzen und für ca. 45 Minuten zurück in den Backofen geben. Der Kürbis soll weich und die Füllung heiß sein. Nach Belieben die Füllung mit Ahornsirup beträufeln und heiß servieren.

Die Portionsangabe bezieht sich auf 2 kleine Kürbisse. Die Menge ist je nach Appetit ausreichend für 2 - 4 Personen.

Die Garzeit und die Menge der Füllung sind nur Anhaltspunkte und richten sich nach der Größe der Kürbisse.

Gibt man Kräuter dazu, eignen sich Thymian, Rosmarin oder auch provencalische Kräuter. Orangenaroma passt sehr gut zu Kürbis. Ich verwende gern etwas Orangenschale oder Orangenpfeffer.

Hat man zu viel Füllung zubereitet, kann man sie mit z. B. Tomaten, Paprika, Gurke mischen und mit einer Vinaigrette als Salat servieren.